Augmented Reality: iPhone soll bald den Tango tanzen

Das iPhone X kann mit seinem Truedepth-Sensorsystem das Gesicht des Nutzers räumlich erfassen, doch bald könnte das iPhone auch seine Umgebung digitalisieren. Den nötigen Laserscanner soll Apple bereits evaluieren. Google hat vor Jahren eine ähnliche Technik namens Tango entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPhone soll bald seine Umwelt abtasten.
Das iPhone soll bald seine Umwelt abtasten. (Bild: Andreas Donath)

Apple will für das iPhone etwas umsetzen, das Google beim Project Tango bereits realisiert hat. Während Google bei Tango ein Kamerasystem einsetzt, um dem Smartphone AR-Fähigkeiten zu verleihen, will Apple einem Bericht von Bloomberg zufolge auf einen Laserscanner setzen, um die Umgebung dreidimensional zu erfassen.

Stellenmarkt
  1. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
  2. IT-Spezialist Operation Technology (w/m/d)
    Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf (später Mülheim an der Ruhr)
Detailsuche

Apple arbeitet nach Informationen von Bloomberg an dem rückseitigen 3D-Sensorsystem für eine kommende iPhone-Generation, die im Jahr 2019 erscheinen soll.

Apple evaluiere eine Technik, die unsichtbare Laserstrahlen aussendet. Dabei wird mit Sensoren auch die Reflexion erfasst und mittels Laufzeitberechnung lässt sich so messen, wie weit einzelne Punkte im Raum voneinander entfernt liegen. So kann der genaue Abstand eines Objekts zum Sensor bestimmt werden.

Das Truedepth-System soll auch in Zukunft beibehalten werden, sodass künftige iPhones sowohl über 3D-Scanfunktionen auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite verfügen werden, wenn die Informationen korrekt sind. Apple hat Gespräche mit potenziellen Anbietern des neuen Systems aufgenommen, heißt es in dem Bericht, der Infineon, Sony, STMicroelectronics und Panasonic aufzählt.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Apple-Chef Tim Cook erwähnte mehrfach, dass er Augmented-Reality-Anwendungen ein großes Potenzial für die Zukunft beimesse. Apple hat in iOS 11 bereits einen Schritt in Richtung AR unternommen und die Programmierschnittstelle ARKit vorgestellt, die es Entwicklern erleichtert, Apps für AR-Anwendungen zu erstellen. Die aktuelle Technik ist geeignet, flache Oberflächen zu identifizieren und virtuelle Objekte darauf zu platzieren, scheitert jedoch oft an vertikalen Ebenen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /