Augmented Reality: Google testet neue AR-Brille in der Öffentlichkeit

Google arbeitet weiter an einem AR-Headset: Ab nächsten Monat werden Mitarbeiter Prototypen der neuen Brille draußen testen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google testet erste Prototypen seiner kommenden AR-Brille.
Google testet erste Prototypen seiner kommenden AR-Brille. (Bild: Google)

Google plant öffentliche Tests mit ersten Prototypen eines neuen AR-Headsets. Wie das Unternehmen in einem Blogbeitrag mitteilte, sollen die Tests zum Verständnis beitragen, wie die AR-Brillen im täglichen Leben helfen könnten.

Stellenmarkt
  1. Ph.D. Students / Graduate Research Assistants / Graduate Research Associates at the Chair of ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. Softwareintegrator / Systemintegrator C# & .NET Maschinenbau (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn, Lippstadt
Detailsuche

"Nur unter Laborbedingungen zu testen, hat Limitationen", erklärte Google. So sollen ab August 2022 Faktoren wie das Wetter oder belebte Kreuzungen durch die neuen Versuche die bisherigen Tests erweitern. Solche Faktoren unter Laborbedingungen nachzustellen, ist Google zufolge schwierig bis mitunter unmöglich.

Zunächst sollen einige AR-Headsets von wenigen Dutzend Google-Mitarbeitern und vertrauenswürdigen Testpersonen getragen und ausprobiert werden. Die Brillen haben Displays in den Gläsern sowie Mikrofone und Kameras. Mit deren Hilfe sollen beispielsweise Speisekarten übersetzt oder Richtungsangaben angezeigt werden.

Testbrillen können keine Fotos und Videos aufnehmen

Google betont, dass die Brillen strenge Limitierungen bezüglich der Funktionen hätten. Zum Beispiel könnten keine Fotos oder Videos gemacht werden - die Aufnahmen würden ausschließlich für Vor-Ort-Analysen gemacht.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Entwicklung sei aktuell noch in einem frühen Stadium. Man wolle "es richtig machen" und sich stark auf die Privatsphäre der Tester sowie der umstehenden Personen konzentrieren. Einen Zeitplan, wie es mit der Entwicklung des AR-Headsets weitergehen solle, veröffentlichte Google nicht.

Es scheint, als hätte sich Google die Probleme der Google Glass zu Herzen genommen. Nachdem Googles erste Datenbrille erschienen war, gab es zahlreiche Bedenken bezüglich ungewollter Foto- und Videoaufnahmen. Die Consumer-Version der Glass scheiterte unter anderem an der negativen öffentlichen Wahrnehmung der Brille.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Wohnmobile werden unter Strom gesetzt

Auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf werden die ersten Wohnmobile mit Elektroantrieb gezeigt. Doch die Branche tut sich schwer mit der Antriebswende.
Ein Bericht von Franz W. Rother

Elektromobilität: Wohnmobile werden unter Strom gesetzt
Artikel
  1. Quadcopter Pixy: Snap stellt fliegende Kamera ein
    Quadcopter Pixy
    Snap stellt fliegende Kamera ein

    Nur vier Monate nach der Einführung ist für die Snap Pixy Schluss: Der Snap-CEO streicht die Weiterentwicklung der Drohne.

  2. Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
    Hacking
    Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

    Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

  3. Aonic übernimmt Exmox: Hamburger Adtech-Start-up für 100 Millionen Euro verkauft
    Aonic übernimmt Exmox
    Hamburger Adtech-Start-up für 100 Millionen Euro verkauft

    Mit der schwedischen Aonic Group investiert nach Unity ein weiteres Unternehmen in die Monetarisierung von Mobilegames.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /