Abo
  • Services:

Auftragshersteller: Microsoft rechnet mit geringer Nachfrage für Surface Pro

Microsoft lässt weit weniger Surface-Pro-Tablets bei den Auftragsherstellern produzieren als beim Start des Surface RT. Dazu gibt es unbestätigte Informationen aus Taiwan.

Artikel veröffentlicht am ,
Surface Pro mit Windows 8
Surface Pro mit Windows 8 (Bild: Microsoft)

Microsoft lässt für den Start seines Tablets Surface Pro nur 1 Million Geräte produzieren. Das berichtet die Branchenzeitung Digitimes unter Berufung auf Zulieferer der Auftragshersteller in Taiwan. Für den Produktstart des Surface für Windows RT bestellte der Softwarekonzern zuerst 4 Millionen Geräte.

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  2. WBS GRUPPE, Berlin

Im November 2012 wurde berichtet, dass Microsoft die Aufträge für sein Surface-RT-Tablet bei den Herstellern in Asien um die Hälfte verringert. Der US-Konzern hatte die Liefermenge von vier Millionen auf zwei Millionen gesenkt.

Zum Vergleich: Apples iPad-Verkauf stieg im vierten Quartal 2012 um 49 Prozent auf 22,9 Millionen.

Das zweite Windows-Tablet des Unternehmens wird mit dem Betriebssystem Windows 8 laufen. Das Basismodell kommt mit einem 10,6-Zoll-Cleartype-Full-HD-Display (16:9) mit 1.920 x 1.080 Pixeln und 10-Punkt-Multi-Touch. Es wird mit 4 GByte RAM und 64 GByte internem Flash-Speicher ausgestattet sein und USB 3.0 bieten.

Das Surface Pro mit Intels Core-i5-Prozessor sollte eigentlich schon im Januar 2013 auf den Markt kommen. Als Erscheinungstermin ist jetzt der 9. Februar 2013 für die USA und Kanada festgelegt. Für Deutschland gibt es noch keinen Verkaufstermin.

Weltweit nur 1 Millionen Windows RT-Tablets verkauft?

Das Surface Pro kommt zum Preis von 899 US-Dollar mit 4 GByte RAM und 64 GByte internem Flash-Speicher auf den Markt. Eine Version mit 128 GByte Flash-Speicher soll 999 US-Dollar kosten.

Laut Digitimes wurden bislang weltweit nur rund 2 Millionen Windows-RT-Tablets ausgeliefert, davon wurde nur unter 1 Million verkauft. Neben Microsofts Surface gibt es das Vivo Tab RT von Asus, das XPS 10 von Dell und Samsungs Ativ Tab. Samsung bietet sein Ativ Tab beispielsweise nicht in den USA an. Auch Lenovo ist nur regional beschränkt mit dem Yoga 11 vertreten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,00€ (Bestpreis!)
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 199€ + Versand

tha_specializt 13. Nov 2015

... is natürlich grober Unsinn - das mit dem key mag stimmen (nicht geprüft) aber Linux...

Felix_Keyway 04. Feb 2013

Windows 7 wird man nicht darauf installieren können, da der Bootloader (sicher) gesperrt...

TheUnichi 31. Jan 2013

@Tapirleader Deine "Umschreibungen" sind ja schlimmer als würdest du halb-türkisch...

Endwickler 31. Jan 2013

Ja, der Gedanke deines Titels kam mir ebenfalls. Jetzt greife ich zum Beispiel lieber zu...

Anonymer Nutzer 30. Jan 2013

Mag sein das Microsoft nicht viel von der Surface-Line verkauft. Den Surface mit Windows...


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter
    Leistungsschutzrecht
    Das Lügen geht weiter

    Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Urheberrechtsreform Was das Internet nicht vergessen sollte
    2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
    3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    Mobile-Games-Auslese: Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
    Mobile-Games-Auslese
    Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln

    Action im Stil von Overwatch bietet Frag Pro Shooter, dazu kommt Retro-Arcade-Spaß mit Cure Hunters und eine gelungene Umsetzung des Brettspiels Die Burgen von Burgund: Neue Mobile Games sorgen für viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
    2. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android
    3. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel

      •  /