Abo
  • Services:
Anzeige
Der indonesische Industrieminister Mohamad Suleman Hidayat im Jahr 2005
Der indonesische Industrieminister Mohamad Suleman Hidayat im Jahr 2005 (Bild: Beawiharta Beawiharta/Reuters)

Auftragshersteller: Foxconn will 1 Million Arbeiter in Indonesien

Der indonesische Industrieminister Mohamad Suleman Hidayat im Jahr 2005
Der indonesische Industrieminister Mohamad Suleman Hidayat im Jahr 2005 (Bild: Beawiharta Beawiharta/Reuters)

Foxconn will nach Indonesien expandieren. Laut dem Industrieminister Mohamad Suleman Hidayat wird Foxconn 8 bis 10 Milliarden US-Dollar investieren und eine Million Arbeiter beschäftigen.

Foxconn hat bestätigt, dass der Auftragshersteller eine Fabrik in Indonesien eröffnen wird. "Wir wollen eine neue Produktionsstätte in Indonesien errichten, aber noch ist nichts endgültig unterzeichnet", sagte ein Foxconn-Sprecher laut Games Industry International.

Anzeige

"Dies wird uns dabei helfen, qualitativ hochwertige Produkte herzustellen und sie in den Märkten zu niedrigeren Preisen verfügbar zu machen. Damit bekommen Indonesier auch bessere Beschäftigungsmöglichkeiten. Wir werden uns weiter um die Einrichtung von mehr Produktionsstätten auf der ganzen Welt bemühen", erklärte ein Foxconn-Sprecher. Laut einem Bericht der Deutschen Welle liegt das Durchschnittseinkommen in Indonesien bei rund 50 Euro im Monat.

"Das Wichtigste ist, dass diese Investition einen großen Arbeitsmarkt in Indonesien eröffnet", sagte der indonesische Industrieminister Mohamad Suleman Hidayat. Eine Million Arbeiter sollen bei Foxconn in Indonesien beschäftigt werden. Für die Fabrik benötigt Foxconn eine Fläche von mindestens 1.000 Hektar. Die indonesische Regierung stellt dem Unternehmen Baugrund auf den Inseln Sumatra, Java und Bali zur Auswahl.

Ein indonesisches Silicon Valley

Foxconn will nach Angaben des indonesischen Unternehmerverbandes Apindo in Indonesien eine eigene Industriestadt aufbauen. Hidayat sagte Kompas.com, Foxconn müsse in den "Aufbau eines indonesischen Silicon Valley" zwischen 8 und 10 Milliarden US-Dollar investieren. Foxconn ist regelmäßig wegen der besonders unmenschlichen Arbeitsbedingungen in seinen Fabriken in den Medien. Zuletzt hatten im April 2.500 Arbeiter in Brasilien gegen Wassermangel und schlechtes Essen protestiert, in China drohten 200 Arbeiter, sich vom Dach zu stützen, wenn sie keine Lohnerhöhung erhielten.

Foxconns Plan für eine Milliardeninvestition in Brasilien soll dagegen auf Abstimmungsprobleme mit der dortigen Regierung stoßen.


eye home zur Startseite
pandarino 24. Jul 2012

Herzlichen Glückwunsch, dass dein imaginärer Freund so viel toller ist als der der...

cry88 24. Jul 2012

mal davon ab das 400¤ fast dem jahreseinkommen eines durchschnittlichen indonesiers...

Bouncy 24. Jul 2012

http://thenextweb.com/asia/2012/07/23/foxconns-investment-in-indonesia-tipped-to-reach...

Bouncy 24. Jul 2012

...kurz- und mittelfristig eine geregelte Arbeit bekommen und ihr Leben entsprechend...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. VSA GmbH, München
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  2. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  3. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  4. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  5. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  6. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  7. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  8. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  9. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  10. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Empfehlung

    Lumumba | 14:31

  2. Re: Katastrophale UX

    schluchtenhacker | 14:26

  3. Re: Globale Menüleiste

    BLi8819 | 14:21

  4. Re: Nachtrag: Re: Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH...

    bombinho | 14:15

  5. Re: Herausforderung bei Mixed Reality / AR

    xmaniac | 14:11


  1. 13:05

  2. 11:59

  3. 09:03

  4. 22:38

  5. 18:00

  6. 17:47

  7. 16:54

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel