Abo
  • Services:
Anzeige
Eröffnung eines Apple Stores
Eröffnung eines Apple Stores (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Auftragshersteller: Apple soll Bestellungen für iPhone 7 stark erhöht haben

Eröffnung eines Apple Stores
Eröffnung eines Apple Stores (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Nach mehreren negativen Berichten zu Apple gibt es nun eine neue Meldung, nach der die Bestellmengen für das neue iPhone erhöht wurden. Es wird erwartet, dass Apple das iPhone 7 im September ankündigt.

Apple hat für das Jahr 2016 bei seinen Auftragsherstellern eine größere Menge iPhone 7 bestellt als erwartet. Das berichtet die Economic Daily News aus Taiwan unter Berufung auf Branchenkreise. Der US-Konzern lässt nach den Informationen der Zeitung 72 Millionen bis 78 Millionen des noch nicht offiziell angekündigten Smartphones produzieren. Die Analysten haben nur rund 65 Millionen iPhones 7 erwartet.

Anzeige

Der wichtigste Partner Apples für die Montage des iPhones ist das taiwanische Unternehmen Foxconn, das seine größten Fabriken in China betreibt. Der zweite Auftragshersteller für Apple ist Pegatron. Apple generiert die Hälfte des Foxconn-Umsatzes.

Widersprüchliche Informationen

Es wird erwartet, dass Apple das iPhone 7 ungefähr im September 2016 öffentlich ankündigt. Apple macht keine Angaben zu der Zahl der bestellten iPhones, weshalb die Medien auf Informationen aus der Branche angewiesen sind. Der Bericht widerspricht einer Darstellung der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei Asian Review von diesem Monat, nach dem Apple seine Bestellungen für die zweite Jahreshälfte 2016 deutlich reduziert habe. Ursache sei das Fehlen von bahnbrechenden neuen Funktionen im kommenden iPhone 7.

"Die Zulieferer sagen, dass sie weniger Aufträge für die zweite Hälfte dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bekommen", sagte eine Quelle der japanischen Wirtschaftszeitung. Die traditionelle Hochsaison in diesem Jahr sei nicht mit den vergangenen Jahren zu vergleichen.

Apples Umsatz, Gewinn und iPhone-Absatz sind im vergangenen Quartal erstmals seit über 13 Jahren gefallen. Apple verkaufte 51,2 Millionen iPhones, nach 61,2 Millionen im Vorjahreszeitraum. Apple soll sich für das kommende Jahr für iPhone-Gehäuse aus Glas entschieden haben, erklärte Allen Horng, Chef des Zulieferers Catcher Technology, der Zeitung Nikkei.


eye home zur Startseite
Phenris 16. Jun 2016

Witzig, wieviele Krümel sich melden, wenn man vom Kuchen spricht. Mit Neid und Missgunst...

Stereo 24. Mai 2016

Ich sag nur, Bildung bringt's! Denk da mal drüber nach.

plutoniumsulfat 24. Mai 2016

Ne, dann steigen denen die Aktionäre aufs Dach.

Mumu 24. Mai 2016

Was willst du uns damit suggerieren? Das Glauben besser ist als Wissen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Qnit AG, München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. FLS GmbH, Heikendorf bei Kiel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 4,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Knirschen und Klemmen Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen
  2. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  3. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. super

    cicero | 20:39

  2. Da muss man halt Geduld haben ...

    cicero | 20:37

  3. Re: Mondpreise

    Crossfire579 | 20:36

  4. Re: Offtopic: > 700 Kommentare. Gab es das hier...

    rugel | 20:35

  5. Re: Mit iGPU oder ohne?

    Crossfire579 | 20:32


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel