Abo
  • Services:
Anzeige
TSMC-Wafer
TSMC-Wafer (Bild: TSMC)

Auftragsfertiger: TSMC plant neues altes 12-nm-Herstellungsverfahren

TSMC-Wafer
TSMC-Wafer (Bild: TSMC)

Der Auftragsfertiger TSMC soll einen 12-nm-Prozess planen, zumindest dem Namen nach. Offenbar handelt es sich dabei aber um ein umbenanntes 16-nm-Verfahren und selbst diese Bezeichnung ist eher traditionell zu sehen.

Einem Bericht der Digitimes zufolge, der sich auf industrienahe Quellen stützt, arbeitet die TSMC an einem Herstellungsverfahren, was als 12-nm-Prozess vermarktet werden soll. Intern sei es die vierte Implementierung eines 16-nm-Verfahrens, die optimiert wurde und günstiger für Kunden ist.

Anzeige

Neu ist eine solche Vorgehensweise nicht: Globalfoundries nennt seine 28-nm-Fertigung mit FD-SOI etwas kryptisch 22FDX und 12FDX. Mit 22-nm- oder gar 10-nm-FinFET-Verfahren wie denen von Intel ist der Prozess aber nicht vergleichbar. Auch TSMCs eigene Verfahren wie 16FF und die aktuellen 16FF+ sowie 16FFC haben mit 16 nm Strukturbreite wenig zu tun - die Bezeichnungen sind traditionell aus Nodes und Halfnodes entstanden.

Auch Globalfoundries und Samsung haben günstige Prozesse

TSMCs Entwicklung überrascht angesichts von Globalfoundries' 22FDX/12FDX nicht, denn auch Samsung hat schon seit längerem ein günstiges 14-nm-Verfahren namens 14LPC (Low Power Compact) im Angebot und plant mit 10LPC einen ähnlichen Prozess. Gedacht sind all diese Verfahren für Chips mit niedriger Leistungsaufnahme und geringen Leckströmen, etwa SoCs für Geräte des Internets der Dinge, die kostengünstig produziert werden müssen.

Während sich TSMC mit 12 nm in diesem Segment weiterhin als Marktführer positionieren möchte, bietet der Auftragsfertiger für High-End-Produkte künftig mehrere 10-nm- und 7-nm-Verfahren an. Die nutzen keine extrem ultraviolette Strahlung (EUV), sondern Immersionslithographie. EUV möchte TSMC beim 5-nm-Verfahren einsetzen, was für 2020 geplant ist. Schon 2017 sollen 7-nm-Produkte an Kunden geliefert werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. Experis GmbH, Berlin
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. CAL Consult GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  2. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  3. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  4. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  5. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  6. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  7. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  8. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  9. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  10. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Seit der letzten Attacke auf Android Geräte...

    SimraanShaikh | 08:58

  2. Re: Unterschied OLED zu QLED

    kayozz | 08:57

  3. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    ChevalAlazan | 08:45

  4. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    ChevalAlazan | 08:40

  5. Kaufen Sie einen echten Führerschein, Pass, Visa

    popo | 08:35


  1. 09:00

  2. 18:58

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 17:44

  6. 17:20

  7. 16:59

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel