• IT-Karriere:
  • Services:

Auftragsfertiger: Samsungs 5-nm-EUV-Produktion läuft

Zudem wurde die Kapazität für die 8-nm-Halbleiterfertigung erhöht, die Nvidia für die Ampere-Chips nutzen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung Foundrys älteres 14LPE
Samsung Foundrys älteres 14LPE (Bild: Tech Insights)

Samsung Foundry hat bestätigt, dass die eigene 5-nm-EUV-Fertigung im zweiten Quartal 2020 in die Serienproduktion übergegangen ist. Zuvor hatte es Berichte gegeben, wonach der Node verzögert sei - dem widersprachen die Südkoreaner. Im zweiten Halbjahr 2020 soll zudem der Ausstoß gesteigert werden.

Stellenmarkt
  1. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  2. über experteer GmbH, Karlsruhe

Mit dem Wechsel von 7LPP (7 nm Low Power Plus) zu 5LPE (5 nm Low Power Early) sollen Chips um bis zu 20 Prozent schneller takten oder bis zu 10 Prozent sparsamer sein und um bis zu 20 Prozent kleiner ausfallen. Dabei gilt, dass 6LPP sowie 5LPE und 4LPE alle auf 7LPP basieren und abgeleitete sowie IP-kompatible Nodes mit extrem ultravioletter Strahlung (EUV) sind. Für 4LPE gibt Samsung Foundry an, dass das Verfahren wie geplant voranschreite. Für die zweite Generation, also 4LPP, werde eine Beschleunigung angestrebt.

Im Rahmen der Präsentation der Quartalszahlen sagte Samsung Foundry, das Rekordeinnahmen verbucht wurden. Als Grund nannte der Auftragsfertiger die Aufstockung von Chips bei diversen Partnern. In diesem Kontext ist interessant, dass in den Ausbau der Kapazitäten für 5LPE und 8LPP investiert wurde. Zu den angeblichen Kunden für 8LPP soll Nvidia gehören, da die Gaming-Ampere-GPUs wie der GA102 und der GA104 für die Geforce RTX 3000 auf dem 8LPP-Verfahren basieren sollen.

8LPP ist eine modifizierte Version von 10LPP, also einem klassischen DUV-Node mit Immersionslithografie. Der Prozess soll eine bis zu 10 Prozent geringere Leistungsaufnahme ermöglichen, aufgrund eines geringeren Metal-Pitch verringert sich zudem die Fläche um ebenfalls bis zu 10 Prozent. Wir erwarten die ersten Gaming-Grafikkarten mit Ampere-Architektur für September 2020, allerdings hat sich Nvidia bisher öffentlich nicht zu den Geforce RTX 3000 geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,99€ (Vergleichspreis 185€)
  2. (u. a. Horizon: Zero Dawn - Complete Edition (PC) für 38,99€, Wreckfest für 12,99€, Sekiro...
  3. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  4. (u. a. Edifier R1280DB PC-Lautsprecher für 99,90€, Acer X1626H DLP-Beamer für 449, Grundig VCH...

Tom01 02. Aug 2020 / Themenstart

Das glaube ich nicht. Das ist eine sehr gute Entwicklung. Intel hat die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
  3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    •  /