Abo
  • Services:
Anzeige
Die Fab 8 nahe Malta im US-Bundesstaat New York
Die Fab 8 nahe Malta im US-Bundesstaat New York (Bild: Globalfoundries)

Auftragsfertiger: Globalfoundries startet demnächst die 14-nm-LPP-Produktion

Die Fab 8 nahe Malta im US-Bundesstaat New York
Die Fab 8 nahe Malta im US-Bundesstaat New York (Bild: Globalfoundries)

Die ersten Tape-Outs sind erfolgt, die Vorabproduktion beginnt bald und die Serienfertigung startet Anfang 2016: Globalfoundries arbeitet an Chips im 14-nm-LPP-Verfahren, also Low Power Plus. Zu den fertigen Designs sollen AMD-Prozessoren mit Zen-Technik gehören.

Anzeige

Globalfoundries hat Golem.de bestätigt, dass die Vorbereitungen für die 14-nm-LPP-Produktion laufen. Dazu zählen erfolgte Tape-Outs von Kundenprodukten und der Start der Vorserienfertigung in den kommenden Monaten; offiziell spricht der Chiphersteller vom zweiten Halbjahr 2015. Anfang des nächsten Jahres plant Globalfoundries die Serienfertigung starten, um die sich im Prüfstadium befindlichen Chips in großer Stückzahl zu produzieren.

  • 14FF-LPP deckt das HPC-Segment ab (Bild: Globalfoundries)
14FF-LPP deckt das HPC-Segment ab (Bild: Globalfoundries)

LPP steht für Low Power Plus, dahinter verbirgt sich eine auf höhere Geschwindigkeit optimierte Version von Low Power Early (LPE). Beide 14-nm-FinFET-Prozesse basieren auf einem 20-nm-Backend und ermöglichen neben einer höheren Transistor-Packdichte eine geringere Chipfläche. Entwickelt wurden die LPP- und die LPE-Variante von Samsung. Globalfoundries lizenzierte das Verfahren und stampfte den eigenen 14XM-Prozess ein. Die kommende 10FF- und 7FF-Technik stammt von Globalfoundries selbst.

Das 14FF-LPE-Verfahren befindet sich seit Frühjahr 2015 in der Serienproduktion in der Fab 8 in Malta, New York. Höchstwahrscheinlich produziert Globalfoundries dort einen Teil von Apples A9-Chips des iPhone 6S. Zu den gesetzten Kunden für das gerade anlaufende 14FF-LPP-Verfahren dürfte AMD zählen, der Hersteller benannte im Sommer mehrere Tape-Outs, was sich mit Globalfoundries' Aussage deckt. Offiziell wollte sich der Auftragsfertiger jedoch auf Nachfrage nicht zu Kunden und deren Produkten äußern.

  • Überblick zur Zen-Architektur (Bild: AMD)
  • Die Zen-Architektur soll verglichen mit der Excavator-Technik 40 Prozent mehr IPC bieten. (Bild: AMD)
  • Prozessor- und APU-Roadmap (Bild: AMD)
  • Chips mit Zen-Kernen unterstützen DDR4-Speicher. (Bild: AMD)
Überblick zur Zen-Architektur (Bild: AMD)

Zuletzt kündigte AMD an, erst 2017 würden Prozessoren mit Zen-Architektur durchweg für Umsatz sorgen, verfügbar sollen die Chips jedoch schon 2016 sein. Einen konkreten Termin nannte AMD bisher nicht, angesichts der 14FF-LPP-Serienfertigung ab Anfang 2016 ist das zweite Halbjahr realistisch.


eye home zur Startseite
Bautz 29. Sep 2015

Der PC hat ja auch genug Exklusivtitel, die ich den Konsolen-Titeln jederzeit vorziehe...

ms (Golem.de) 28. Sep 2015

Unsere Informationen sagen, der A9 wird im 14FF-LPE gefertigt, u.a. in einer GloFo-Fab...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  2. AKDB, Regensburg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward forscht in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. US-Verteidigungsministerium Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos
  2. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  3. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: IOTA mit Tangle, alles andere ist aufgewärmte...

    TrudleR | 23:26

  2. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Kirschkuchen | 23:21

  3. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 23:19

  4. Re: Mein neuer PC

    Alex_M | 23:17

  5. Witz?

    Nogul | 23:16


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel