Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Wafer mit 7FF-Testchips
Ein Wafer mit 7FF-Testchips (Bild: IBM)

Auftragsfertiger: Globalfoundries kündigt 7-nm-Technik für 2018 an

Ein Wafer mit 7FF-Testchips
Ein Wafer mit 7FF-Testchips (Bild: IBM)

Kein 10 nm, sondern direkt auf 7 nm: Globalfoundries überspringt einen Prozess-Node und will übernächstes Jahr erste Chips fertigen. Zu den Kunden gehört AMD mit Starship, einer Zen-CPU.

Der Auftragsfertiger Globalfoundries hat das per Pressemitteilung verkündet, was auf Halbleitermessen wie der Semicon bereits vor einigen Wochen ausgesprochen wurde: Der Chiphersteller wird anders als Intel, Samsung und TSMC keinen 10-nm-FinFET-Prozess anbieten, sondern diesen sogenannten Full-Node auslassen und stattdessen gleich 7 nm FinFET anbieten.

Anzeige

Verglichen mit einem aktuellen Verfahren wie 14FF/16FF soll Globalfoundries' 7-nm-FinFET-Technik Chips mit einer um bis zu 30 Prozent höheren Geschwindigkeit bei gleicher Leistungsaufnahme oder 60 Prozent geringerem Energieverbrauch bei bleibender Performance sowie generell doppelter Transistor-Packdichte ermöglichen. Die Fertigung soll unter anderem in der Fab 8 in Malta im Bundesstaat New York erfolgen, wo derzeit Chips mit der von Samsung lizenzierten 14LPP-Fertigung produziert werden. Globalfoundries wolle mehrere Milliarden US-Dollar in das Halbleiterwerk investieren.

AMD und IBM als große Abnehmer

Zu den Kunden für die 7-nm-FinFET-Technik zählt unter anderem AMD, das kürzlich ein neues Wafer Supply Agreement mit Globalfoundries ausgehandelt hatte. Als Nachfolger von Naples, einer Server-CPU mit 32 Zen-basierten Kernen, ist Starship mit 48 verbesserten Kernen vom Typ Zen+ im Gespräch. Auch IBM möchte bei Globalfoundries fertigen lassen, wohl kommende Power10-Chips mit einem FD-SOI-Derivat von 7FF, da schon der aktuelle Power9 das 14HP-Verfahren mit isolierender Sperrschicht aus Siliziumoxid nutzt.

Erste Testchips mit 7-nm-FinFET-Technik laufen in der Fab 8 Malta bereits vom Band, die Vorabfertigung (Risk Production) soll im ersten Halbjahr 2018 starten - die Serienfertigung ergo einige Monate später. Globalfoundries zufolge können einige Belichtungsschritte optional mit extremer ultravioletter Strahlung (EUV) erfolgen. Das Forschungszentrum APPC im Bundesstaat New York arbeitet derweil an einer Integration für den kommenden 5-nm-Prozess.


eye home zur Startseite
sciing 09. Nov 2016

Kritik ist berechtigt, nur bitte an die richtige Adresse! Den Namen gibt der Marktführer...

sciing 09. Nov 2016

Keine Ahnung wo Herr Sauter das aufgeschnappt haben will, wahrscheinlich beim Golem...

Abseus 17. Sep 2016

Stimmt

Moe479 16. Sep 2016

heute bei mir daheim passiert, 45nm cpu reichte mir, kein bedarf entstanden ...

ms (Golem.de) 16. Sep 2016

Es ist als Hintergrund zu FD-SOI allgemein gedacht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heintz van Landewyck GmbH, Trier
  2. SICK AG, Hamburg
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  2. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  3. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  4. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  5. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  6. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  7. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  8. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  9. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  10. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Expansionskurs der ÖR durch KEF gestoppt

    elcaron | 14:38

  2. Re: Optische Erkennung ist sowieso Schwachsinn

    Sharra | 14:38

  3. Re: Wieder Gefrickel oder endlich sauber gepached?

    nolonar | 14:38

  4. Re: Plausibilitätscheck

    Missingno. | 14:35

  5. Re: 460 EUR im Jahr für TV, nur damit man HD hat?

    azeu | 14:35


  1. 14:13

  2. 13:55

  3. 13:12

  4. 12:56

  5. 12:25

  6. 12:03

  7. 11:07

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel