Abo
  • Services:
Anzeige
Apples A9-SoC im iPhone 6S
Apples A9-SoC im iPhone 6S (Bild: iFixit)

Auftragsfertiger: Apples A9-Chip von Samsung ist kleiner als der A9 von TSMC

Apples A9-SoC im iPhone 6S
Apples A9-SoC im iPhone 6S (Bild: iFixit)

Ein System-on-a-Chip, zwei Hersteller: Apple lässt den A9-Prozessor des iPhone 6S bei Samsung und TSMC produzieren. Das 14FF-LPE-Verfahren der Südkoreaner erweist sich dabei als besser als der 16FF genannte Prozess der Taiwaner, zumindest bei der Chipfläche.

Apple verlässt sich nicht auf einen Hersteller, sondern hat die A9-Chips für das iPhone 6S und dessen Plus-Variante bei beiden weltweit größten Auftragsfertigern bestellt. Die Analyse von Chipworks zeigt, dass das System-in-a-Chip in zwei unterschiedlichen Prozessen hergestellt wird. Der eine hört auf den Namen 14-nm-LPE (Low Power Early) und wird von Globalfoundries sowie Samsung angeboten. Der andere nennt sich 16FF oder 16FF+ und bezeichnet das aktuelle Verfahren der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company.

Anzeige
  • Die-Size-Vergleich der beiden A9-Versionen (Bild: Chipworks)
  • Vergleich der beiden A9-Versionen (Bild: Chipworks)
Vergleich der beiden A9-Versionen (Bild: Chipworks)

Die beiden A9-Versionen sind als APL0898 (Samsung) und APL1022 (TSMC) gekennzeichnet, der offensichtlichste Unterschied ist die Chipfläche: Die APL0898-Variante misst laut Chipworks 96 mm², das APL1022-Pendant bringt es auf minimal größere 104,5 mm². Das passt zu den Angaben von Samsung und TSMC, denn das 16FF genannte Verfahren weist einen leicht breiteren Interconnect Pitch auf. Denkbar wäre auch, dass Samsung die vorhandenen Funktionseinheiten anders anordnet und enger gruppiert. Wichtiger ist, dass die Leckströme und die Leistungsaufnahme sowie Taktraten der beiden A9-Versionen möglichst identisch sind. Für Apple bedeuten zwei A9-Designs doppelte Kosten, was mehrere Gründe haben kann - beispielsweise eine schlechte Chipausbeute bei einem der Auftragsfertiger.

Ein Blick in die iFixit-Teardowns des iPhone 6S und des iPhone 6S Plus zeigt zudem ein - eventuell zufälliges - Detail: Im größeren Smartphone steckt der von TSMC produzierte Chip, im kleineren iPhone der kompaktere Samsung-Prozessor. Der A9 selbst steckt allerdings zusammen mit dem DRAM in einem Package, die unterschiedliche Die-Fläche wird so kaschiert.

Abseits des A9-Chips sind Samsung und TSMC an der Produktion weiterer Bauteile des iPhones beteiligt: Der LPDDR4-Speicher stammt teils von den Südkoreanern und teils von Hynix, der 9x35-Modem von Qualcomm wird durchgehend im planaren 20-nm-Verfahren in Taiwan belichtet.


eye home zur Startseite
elgooG 29. Sep 2015

Wie denn, wenn die Leistungsaufnahme gleich bleibt?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Großraum Nürnberg
  2. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  3. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Glasfaserkabel zerstört Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet
  2. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  3. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Schließung des Forums

    HorkheimerAnders | 03:57

  2. Entwickler gesucht, gerne auch ältere

    Techfinder | 02:49

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 02:44

  4. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  5. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel