Abo
  • Services:
Anzeige
Insta 360 Air
Insta 360 Air (Bild: Aufsteckkamera Insta360 Air)

Aufsteckbar: Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

Insta 360 Air
Insta 360 Air (Bild: Aufsteckkamera Insta360 Air)

Die Aufsteckkamera Insta 360 Air erinnert an einen Tischtennisball, doch im Innern stecken zwei Kameras und zwei Weitwinkelobjektive. Sie wird an Android-Smartphones gesteckt und filmt Rundumaufnahmen.

Ursprünglich war die 360-Grad-Kamera Insta 360 Air ein Indiegogo-Projekt, nun kommt sie regulär auf den deutschen Markt. Die kugelförmige Kamera wird an Android-Smartphones gesteckt und wiegt 26,5 Gramm. Der Anschluss erfolgt je nach Variante über den USB-Anschluss (Micro-USB oder USB-Typ-C). Dazu muss die App Insta 360 Air installiert werden.

Anzeige

Mit der Kamera kann der Nutzer auch Videos auf Youtube streamen, sofern eine Mobilfunkverbindung besteht. Die Umgebung wird mit zwei Objektiven mit jeweils 210 Grad Blickwinkel aufgenommen. Die Kamera nimmt alles um sich herum auf. Videos werden in 3K-Auflösung und mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet, während Fotos eine Auflösung von 3.008 x 1.504 Pixeln haben. Die Anfangsblendenöffnung liegt bei f2,4. Über die Größe der eingebauten Sensoren teilte der Hersteller nichts mit.

  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
Insta360 Air (Bild: Insta360)

Während der Wiedergabe kann der Nutzer die Perspektive wechseln und sich im Video umsehen. Dazu kann in der App entweder der Bildausschnitt auf die gewünschte Position per Fingergeste geschoben werden oder alternativ das Smartphone bewegt werden, um die Aufnahme zu betrachten.

Die Insta 360 Air soll ab Mitte März 2017 für rund 180 Euro in mehreren Farben erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Hotohori 24. Feb 2017

Hatte ich auch gerade überlegt, weil alle Smartphones haben ja einen Neigungssensor und...

lucky_luke81 24. Feb 2017

das handy aber verkehrtrum zu halten, weil die meisten USB Anschlüsse unten am Device...

DreiChinesenMit... 24. Feb 2017

oder muss man je nach Hersteller eine Software von diesem installieren, um die videos zu...

Kakiss 24. Feb 2017

Warum nur erinnert es mich an die einst kleinste Digitalkamera der Welt :>



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim
  2. TAIFUN Software AG, Hannover
  3. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. Adcubum Deutschland GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Versprochene Leistungen sollte eingehalten werden

    spezi | 22:42

  2. Re: Kosten ...

    Sharra | 22:39

  3. Re: "da es ein shared Medium sei"

    ermic | 22:37

  4. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    ziegenberg | 22:34

  5. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    ElTentakel | 22:29


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel