Abo
  • IT-Karriere:

Aufsteckbar: Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

Die Aufsteckkamera Insta 360 Air erinnert an einen Tischtennisball, doch im Innern stecken zwei Kameras und zwei Weitwinkelobjektive. Sie wird an Android-Smartphones gesteckt und filmt Rundumaufnahmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Insta 360 Air
Insta 360 Air (Bild: Aufsteckkamera Insta360 Air)

Ursprünglich war die 360-Grad-Kamera Insta 360 Air ein Indiegogo-Projekt, nun kommt sie regulär auf den deutschen Markt. Die kugelförmige Kamera wird an Android-Smartphones gesteckt und wiegt 26,5 Gramm. Der Anschluss erfolgt je nach Variante über den USB-Anschluss (Micro-USB oder USB-Typ-C). Dazu muss die App Insta 360 Air installiert werden.

Stellenmarkt
  1. Sekretariat der Kultusministerkonferenz, Bonn
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Mit der Kamera kann der Nutzer auch Videos auf Youtube streamen, sofern eine Mobilfunkverbindung besteht. Die Umgebung wird mit zwei Objektiven mit jeweils 210 Grad Blickwinkel aufgenommen. Die Kamera nimmt alles um sich herum auf. Videos werden in 3K-Auflösung und mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet, während Fotos eine Auflösung von 3.008 x 1.504 Pixeln haben. Die Anfangsblendenöffnung liegt bei f2,4. Über die Größe der eingebauten Sensoren teilte der Hersteller nichts mit.

  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
Insta360 Air (Bild: Insta360)

Während der Wiedergabe kann der Nutzer die Perspektive wechseln und sich im Video umsehen. Dazu kann in der App entweder der Bildausschnitt auf die gewünschte Position per Fingergeste geschoben werden oder alternativ das Smartphone bewegt werden, um die Aufnahme zu betrachten.

Die Insta 360 Air soll ab Mitte März 2017 für rund 180 Euro in mehreren Farben erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 23,99€
  3. (-78%) 12,99€
  4. 137,70€

Hotohori 24. Feb 2017

Hatte ich auch gerade überlegt, weil alle Smartphones haben ja einen Neigungssensor und...

lucky_luke81 24. Feb 2017

das handy aber verkehrtrum zu halten, weil die meisten USB Anschlüsse unten am Device...

DreiChinesenMit... 24. Feb 2017

oder muss man je nach Hersteller eine Software von diesem installieren, um die videos zu...

Kakiss 24. Feb 2017

Warum nur erinnert es mich an die einst kleinste Digitalkamera der Welt :>


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Energiespeicher und Sektorkopplung Speicher für die Energiewende
  2. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  3. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima

Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
Borderlands 3 im Test
Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
  2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
  3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

    •  /