• IT-Karriere:
  • Services:

Aufsteckbar: Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

Die Aufsteckkamera Insta 360 Air erinnert an einen Tischtennisball, doch im Innern stecken zwei Kameras und zwei Weitwinkelobjektive. Sie wird an Android-Smartphones gesteckt und filmt Rundumaufnahmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Insta 360 Air
Insta 360 Air (Bild: Aufsteckkamera Insta360 Air)

Ursprünglich war die 360-Grad-Kamera Insta 360 Air ein Indiegogo-Projekt, nun kommt sie regulär auf den deutschen Markt. Die kugelförmige Kamera wird an Android-Smartphones gesteckt und wiegt 26,5 Gramm. Der Anschluss erfolgt je nach Variante über den USB-Anschluss (Micro-USB oder USB-Typ-C). Dazu muss die App Insta 360 Air installiert werden.

Stellenmarkt
  1. Hama GmbH & Co KG, Monheim (Bayern)
  2. Universität Potsdam, Potsdam

Mit der Kamera kann der Nutzer auch Videos auf Youtube streamen, sofern eine Mobilfunkverbindung besteht. Die Umgebung wird mit zwei Objektiven mit jeweils 210 Grad Blickwinkel aufgenommen. Die Kamera nimmt alles um sich herum auf. Videos werden in 3K-Auflösung und mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet, während Fotos eine Auflösung von 3.008 x 1.504 Pixeln haben. Die Anfangsblendenöffnung liegt bei f2,4. Über die Größe der eingebauten Sensoren teilte der Hersteller nichts mit.

  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
  • Insta360 Air (Bild: Insta360)
Insta360 Air (Bild: Insta360)

Während der Wiedergabe kann der Nutzer die Perspektive wechseln und sich im Video umsehen. Dazu kann in der App entweder der Bildausschnitt auf die gewünschte Position per Fingergeste geschoben werden oder alternativ das Smartphone bewegt werden, um die Aufnahme zu betrachten.

Die Insta 360 Air soll ab Mitte März 2017 für rund 180 Euro in mehreren Farben erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Hotohori 24. Feb 2017

Hatte ich auch gerade überlegt, weil alle Smartphones haben ja einen Neigungssensor und...

lucky_luke81 24. Feb 2017

das handy aber verkehrtrum zu halten, weil die meisten USB Anschlüsse unten am Device...

DreiChinesenMit... 24. Feb 2017

oder muss man je nach Hersteller eine Software von diesem installieren, um die videos zu...

Anonymer Nutzer 24. Feb 2017

Warum nur erinnert es mich an die einst kleinste Digitalkamera der Welt :>


Folgen Sie uns
       


iPad 8 und iPad OS 14 im Test: Kritzeln auf dem iPad
iPad 8 und iPad OS 14 im Test
Kritzeln auf dem iPad

Das neue iPad 8 ist ein eher unauffälliger Refresh seines Vorgängers, bleibt aber eines der lohnenswertesten Tablets. Mit iPad OS 14 bekommt zudem der Apple Pencil spannende neue Funktionen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad-Betriebssystem iPadOS 14 macht Platz am Rand
  2. Zehntes Jubiläum Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Geforce RTX 3090 im Test: Titan-Power mit Geforce-Anstrich
Geforce RTX 3090 im Test
Titan-Power mit Geforce-Anstrich

Doppelt so teuer und doch günstiger: Wir haben die Geforce RTX 3090 mit 24 GByte Speicher in 8K-Spielen und Profi-Apps vermessen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 3090/3080 Anti-Absturz-Treiber senkt Spannungs/Takt-Kurve
  2. Nvidia Ampere Roadmap zeigt Geforce RTX 3080 mit 20 GByte
  3. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"

    •  /