Auflösungsprobleme: MacOS Big Sur 11.1 macht externe Bildschirme zu Problemfällen

Wer MacOS Big Sur 11.1 aufgespielt hat und einen Bildschirm per USB-C anschließt, kann mit der Bildschirmauflösung Schwierigkeiten bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
LG Ultrafine 5K macht keine Probleme.
LG Ultrafine 5K macht keine Probleme. (Bild: Apple)

Das frisch erschienene Big-Sur-Update 11.1 soll Probleme mit externen Displays haben, die per USB-C angeschlossen sind. Bei einigen Modellen beobachteten Nutzer, dass sie trotz höherer Auflösung der Geräte diese nur noch in Full-HD und ohne HDR betreiben können. Das sorgte für zahlreiche wütende Forenmeldungen sowohl bei Apples Support als auch in Foren anderer Anbieter.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) C# Healthcare
    MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig, Passau (Home-Office)
  2. Solution Expert (m/w/d) IT & Digitalization
    Wienerberger Deutschland Service GmbH, Hannover
Detailsuche

Die von Apple zeitweilig verkauften Lg-Displays mit 5K-Auflösung sind anscheinend von den Problemen ausgenommen, während beispielsweise Nutzer von Dell-Bildschirmen über zu niedrige Auflösungen klagen, seitdem sie macOS Big Sur 11.1 aufgespielt haben. Einige berichten, dass sich der Anschluss des Displays über eine Dockingstation als unproblematisch erwiesen hat, nur der direkte Anschluss an den USB-C-Port des Macs soll für besagte Schwierigkeiten sorgen.

Die Probleme mit externen Bildschirmen tauchen nicht nur bei MacBooks, sondern beispielsweise auch beim Mac Mini auf. Ein Update von Apple ist noch nicht bekannt, so dass vermutlich über die Feiertage hinweg der Fehler akzeptiert werden muss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Technologie: Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen
    Technologie
    Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen

    Flughäfen und andere große Anlagen können kaum vor Blitzeinschlägen geschützt werden. Ein Experiment mit einem Laser soll das ändern.

Tom01 25. Dez 2020

Kann passieren. Software-Entwicklung ist sehr komplex. Aber Apple hat sogar ein Problem...

marcus.rapp 23. Dez 2020

Hier ist alles in Butter: 11.1 und ein externer Dell Monitor mit UWQHD Auflösung direkt...

h0rt3xUs 23. Dez 2020

Sollte das Update nicht existierende Probleme beheben? Ich erinnere mich daran, schon vor...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /