Abo
  • Services:
Anzeige
O2-DSL-WLAN-Router Modell 6431
O2-DSL-WLAN-Router Modell 6431 (Bild: Golem.de-Leser)

Aufgedruckt: O2 verschickt Router mit WPA-Schlüssel in offenem Paket

Nicht nur der aufgedruckte WPA-Schlüssel der O2-Box 6431 ist unsicher, der Netzbetreiber verschickt die Router noch dazu in einer einfach zu öffnenden, unverklebten Box, so dass ein Postbote oder Nachbar einfach nur nachschauen muss.

Anzeige

O2 verschickt seine DSL-WLAN-Router mit aufgedrucktem Passwort in nicht verschlossenen Paketen. Das hat ein Golem.de-Leser der Redaktion mitgeteilt. "Der Router O2-Box 6431 kam ohne jegliche Verpackung bei mir an, das Post-Label war einfach auf die Verpackung des Routers geklebt, welche noch nicht einmal mit Paketband zugemacht wurde. Die Seriennummer und der Hinweis, den Router erst um 8 Uhr anzuschließen, waren gut sichtbar. Da hätte jeder kurz auf den WPA-Schlüssel schauen können, vor allem, da das ja ein Zwangsrouter ist", so der Nutzer.

Ein O2-Sprecher hat für Golem.de den Vorgang kommentiert: "Der aufgedruckte WPA-Schlüssel ist ein Startpasswort, das jeder Kunde sofort ändern sollte."

Kunden mit einem O2-DSL-WLAN-Router sollten den voreingestellten WLAN-Schlüssel ihres Routers ändern, wenn es sich um das Modell 6431, 4421 oder 1421 handelt, hatte die Telefónica in dieser Woche erklärt. Die ab Werk vergebenen und auf einem Aufkleber am Gehäuse gedruckten Codes seien mit einem Verfahren generiert worden, das sich als unsicher herausgestellt habe. Betroffen können auch Ex-Kunden von Hansenet/Alice sein, das 2010 von Telefónica übernommen wurde.

O2 arbeite mit dem Router-Hersteller Arcadyan daran, das voreingestellte Passwort seiner Router sicher zu machen, erklärte das Unternehmen.

Ein weiterer Leser schreibt Golem.de: "Genau wie hier beschrieben, habe ich meinen Router mit der Post erhalten. Habe mich dann bei der Hotline beschwert, es wurde beschwichtigt und versprochen dieser Sache beim Versand nachzugehen."


eye home zur Startseite
TheUnichi 25. Mär 2014

Ich kann dir auch auf der Straße eine Scharfe an deinen Schädel halten und nach deiner...

Neuro-Chef 24. Mär 2014

Jo, um das zu konfigurieren braucht man nicht nur einen Browser ;-) Deren Kernthemen...

Anonymer Nutzer 24. Mär 2014

Der Provider an sich ist ein Witz

Anonymer Nutzer 23. Mär 2014

Die Leute lassen es so wie es ist, wenn es läuft. Ein WPA2 Passwort voreinzusetzen und...

jaykay2342 23. Mär 2014

Im Artikel steht was von Zwangsrouter. Hat man dir die Zugangsdaten gegeben oder musstest...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,38€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Gesetze sind für diejenigen da, die ausreichend...

    cicero | 20:37

  2. Re: Ich tippe daher mir egal...

    css_profit | 20:35

  3. Re: Online Gängelung

    css_profit | 20:34

  4. Re: Inbesondere Verweis auf Teil 7 TKG interessant...

    narfomat | 20:29

  5. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 20:27


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel