Aufgaben per Google-Suchanfrage: "Kaufe Blumen, wenn ich in San Francisco bin"

Erinnerungen in Google Now lassen sich schon seit längerem per Spracheingabe eingeben, doch das dürfte in der Öffentlichkeit manchmal peinlich sein. Wer will, kann Erinnerungen nun mit einer Google-Sucheingabe speichern. Das klappt sogar ortsbezogen.

Artikel veröffentlicht am ,
ToDos in Google Now per Suchanfrage speichern
ToDos in Google Now per Suchanfrage speichern (Bild: Google Operating System Blog)

"Müll rausbringen, Katze füttern, Miete überweisen": An diese Aufgaben kann Google Now erinnern - wenn man es dem Dienst sagt. Bislang konnten Erinnerungen in Google Now nur per Sprache eingegeben werden. Nun lassen sie sich auch mit auch auf dem Desktop mit einer simplen Suchanfrage setzen, wenn der Nutzer davor "add reminder" und eine Zeitangabe schreibt.

  • Google Now Reminders (Bild: Google Blog)
  • Google Now Reminders (Bild: Google Blog)
Google Now Reminders (Bild: Google Blog)
Stellenmarkt
  1. Auditorin / Auditor (w/m/d) für Informationssicherheit
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. Manager (m/w/d) Information Security Management
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
Detailsuche

"Morgen Milch kaufen" formuliert der Nutzer also mit "add reminder to buy milk tomorrow". Denkbar ist auch noch die Angabe einer Tageszeit.

Im Google Operating System Blog werden weitere Formulierungen für Terminerinnerungen aufgezeigt. Interessant ist es, Aufgaben mit Aufenthaltsorten zu verbinden. "Kaufe eine Ansichtkarte, wenn ich in New York bin", steht dann nicht dauerhaft in der Aufgabenliste, sondern taucht erst dann auf dem Android-Gerät auf, wenn der Nutzer sich in die US-Stadt begibt und den Ortungsdienst eingeschaltet hat.

Die Funktion lässt sich nur mit einem Google-Account nutzen. Noch ist die neue Erinnerungsfunktion nicht überall verfügbar. Ob eine deutschsprachige Version folgt, bleibt abzuwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nykiel.marek 22. Jul 2014

Nützt vielen Usern in DE leider nichts. Über den Funktionsumfang der deutschen Version...

wp 22. Jul 2014

So sehe Ich das z.z. auch... Wenn die NSA wissen will wo Ich wohne dann fragen die...

Rainer Tsuphal 22. Jul 2014

"add reminder to remove this reminder tomorrow"



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Mireo Plus H: Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge
    Mireo Plus H
    Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge

    Siemens liefert sieben mit Wasserstoff betriebene Züge an den Verkehrsbetrieb NEB. Sie sollen ab Ende 2024 im Einsatz sein.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /