Abo
  • Services:

Aufbauspiel: Foundation setzt auf organisches Wuseln

Eine idyllische Landschaft, in der Spieler ihre Siedlungen organisch anlegen: Das ist die Idee hinter dem Aufbauspiel Foundation, das gerade auf Kickstarter die Finanzierungsschwelle schafft. Vergleiche mit Anno und Die Siedler zieht sogar das kanadische Entwicklerstudio selbst.

Artikel veröffentlicht am ,
Foundation versetzt Spieler in eine mittelalterich anmutende Idylle.
Foundation versetzt Spieler in eine mittelalterich anmutende Idylle. (Bild: Polymorph Games)

Viele Entwickler vergleichen ihr Werk ungern mit anderen Titeln, das aus Kanada stammende Studio Polymorph Games macht es bei der Vorstellung von Foundation auf Kickstarter anders: "Das Spiel bietet detailliertes Ressourcenmanagement wie Anno, fachmännisch gemischt mit dem Städtebau aus Die Siedler, Sim City und Pharaoh und angereichert mit den Begegnungen, die inspiriert sind von Crusader Kings 2", schreiben die Entwickler auf Kickstarter. Wer sich ein bisschen im Genre auskennt, sollte damit eine ungefähre Vorstellung haben.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das überzeugt ausreichend viele Spieler: Für das Erreichen der Mindestsumme von 75.000 Kanadischen Dollar (rund 48.000 Euro) fehlt nur noch eine Handvoll Unterstützer, die sich bis zum Ende der Kampagne am 15. März 2018 sicherlich finden.

Eine Besonderheit von Foundation soll das Anlegen der mittelalterlich anmutenden Städte werden. Spieler müssen keine Rücksicht auf festgelegte Gitternetze nehmen, sondern sollen mehr oder weniger an beliebiger Stelle und in jeder Form ein Gebiet etwa als Wohngegend oder als Handelsstandort festlegen können. Damit soll es möglich sein, besonders organisch anmutende Siedlungen aus dem Boden zu stampfen.

Die hauseigene Engine namens Hurricane soll Tausende von beweglichen Objekten - Mensch und Tier - gleichzeitig darstellen können, so dass auch Fans des im Genre so wichtigen Wuselfaktors auf ihre Kosten kommen. Wer will, soll mit einem Editor eigene Monumente entwerfen können. Auch Mods werden von Foundation unterstützt.

Foundation soll im 4. Quartal 2018 über Early Access auf Steam erscheinen, eine deutsche Version ist bereits jetzt ausdrücklich vorgesehen. Für April 2018 ist ein geschlossener Alphatest und für Sommer 2018 eine Closed Beta geplant. Derzeit ist das Aufbauspiel nur für Windows-PC angekündigt. Über weitere Plattformen will Polymorph Games erst entscheiden, wenn diese Version fertig ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

countzero 27. Feb 2018

Nein! Da steht 'So detailliert wie Siedler' und nicht 'detaillierter als Siedler'.

burzum 26. Feb 2018

Googlen kann so schwer sein... https://www.dpma.de/marken...

PineapplePizza 26. Feb 2018

:-P


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
    Auf zum Pixelernten!

    In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

      •  /