Audio und Video: Chrome unterstützt automatische Untertitel

Der Chrome-Browser kann nun auch auf dem Desktop automatisch Untertitel für Medieninhalte erstellen. Bisher ging das nur auf Smartphones.

Artikel veröffentlicht am ,
Chrome unterstützt nun auch auf dem Desktop automatische Untertitel.
Chrome unterstützt nun auch auf dem Desktop automatische Untertitel. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Googles Browser-Entwickler haben ihre sogenannte Live-Caption-Funktion in die aktuelle Version 89 des Chrome-Browsers integriert. Zuerst aufgefallen ist das XDA-Developers. Bei der als Option zur Barrierefreiheit gedachten Funktion handelt es sich wie der Name nahelegt um automatisch erstellte Untertitel für sämtliche Audiosignale im Browser.

Stellenmarkt
  1. Android-Entwickler (m/w/d) - Connected Car
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
  2. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
Detailsuche

Diese Funktion basiert auf einem Offline-Sprachmodell und ist bislang nur auf Englisch verfügbar. Aktiviert werden kann die Funktion über Einstellungen > Erweitert > Bedienungshilfen. Vor der Nutzung wird das entsprechende Sprachmodell heruntergeladen.

Egal, was für Inhalte abgespielt werden: Solange sie Audiosignale beinhalten und diese als Englisch erkennbar sind, sollten sie automatisch transkribiert und in einer kleinen, verschiebbaren Box innerhalb des Browsers wiedergegeben werden. Diese Box sollte sich den eigenen Bedürfnissen anpassen lassen.

Erstmals vorgestellt hatte Google seine Live-Caption-Funktion für Android auf der Entwicklungsmesse I/O im Jahr 2019, als Teil von Android 10. Googles Team führte die Technik dann zunächst auf seiner eigenen Smartphone-Serie der Pixel-Geräte ein. Inzwischen unterstützen auch viele andere Smartphones die Funktion. Nun folgt erstmals die Unterstützung von Googles eigenen automatischen Untertiteln in einem Desktop-Browser.

  • Die neuen Untertitel im Chrome-Browser.(Screenshot: Golem.de)
Die neuen Untertitel im Chrome-Browser.(Screenshot: Golem.de)
Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In einem kurzen Test unter Windows konnten wir die Funktion erfolgreich mit der aktuellen Chrome-Version ausprobieren. Auf einem von uns eingesetzten Linux-Rechner erscheint dagegen zwar das Menü für die Untertitel bei Audioinhalte, die Untertitel selbst sind im Browser aber nicht zu sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /