Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue HEOS Bar für Fernseher
Die neue HEOS Bar für Fernseher (Bild: Denon)

Audio: Denon bringt neue Connected-Receiver und neue Soundbar

Die neue HEOS Bar für Fernseher
Die neue HEOS Bar für Fernseher (Bild: Denon)

Mit insgesamt drei neuen Connected-Media-Receivern sowie einer TV-Soundbar und einem Subwoofer erweitert Denon sein Multiroom-Portfolio. Besonders interessant ist der neue AV-Receiver AVR-S730H, der ebenfalls über Denons HEOS-System Audioquellen aus dem Netz wiedergeben kann.

Denon bringt eine Reihe neuer Audio- und Videogeräte auf den Markt, die sich in Denons eigenes Multiroom-System HEOS einbinden lassen. Neu sind die AV-Receiver AVR-S730H, AVR-S930H und HEOS AVR, die TV-Soundbar HEOS Bar und der kabellose HEOS Subwoofer.

Anzeige

Die AV-Receiver können dank Netzwerkanbindung Musik von Streamingdiensten wie Spotify, TuneIn und Amazon Music über die angeschlossenen Lautsprecher wiedergeben. Zudem lassen sie sich in Multiroom-Szenarien einbinden.

  • Die neue Soundbar HEOS Bar von Denon (Bild: Denon)
  • Die Soundbar lässt sich in ein Multiroom-System einbinden. (Bild: Denon)
  • Die HEOS Bar hat drei voneinander getrennte Lautsprecher. (Bild: Denon)
  • Die HEOS Bar kostet 1.000 Euro. (Bild: Denon)
  • Der neue AV-Receiver HEOS AVR (Bild: Denon)
  • Die Anschlüsse des HEOS AVR (Bild: Denon)
  • Der neue HEOS Subwoofer (Bild: Denon)
  • Der Subwoofer lässt sich dank HEOS-Technologie in ein Multiroom-Setup einbinden und ist auch mit den HEOS-Receivern kompatibel. (Bild: Denon)
  • Der HEOS Subwoofer (Bild: Denon)
Die neue Soundbar HEOS Bar von Denon (Bild: Denon)

Das Modell AVR-S930H ist mit 185 Watt maximalem Output pro Kanal um 20 Watt kräftiger als der AVR-S730H. Der Receiver beherrscht 4K-Upscaling, Dolby Atmos und DTS:X. An Anschlüssen stehen zwei HDMI-Ports an der Front und sieben auf der Rückseite zur Verfügung. Als Audioanschlüsse hat der Receiver zwei optische, einen koaxialen und vier nichtdigitale Eingänge.

AV-Receiver für Multiroom-System

Sowohl der AVR-S730H als auch der AVR-S930H beherrschen Bluetooth und WLAN auf den Frequenzen 2,4 und 5 GHz. Das 730er-Modell soll 480 US-Dollar kosten, der 930er-Receiver 580 US-Dollar. Auf den Markt kommen sollen die Geräte im April 2017, die Geräte sind laut Hersteller allerdings nur für den nordamerikanischen Markt geplant.

Mit dem HEOS AVR hat Denon außerdem einen optisch reduzierten AV-Receiver vorgestellt. Das Gerät kann ebenfalls angeschlossene Lautsprecher sowie HEOS-Speaker in ein Multiroom-Szenario einbinden und unterstützt 5.1-Konfigurationen. Wie die anderen HEOS-Systeme kann auch der HEOS AVR Musikquellen aus dem Internet wiedergeben.

Der Receiver hat vier HDMI-Eingänge und einen optischen und einen koaxialen sowie zwei analoge Audioeingänge. Der maximale Output liegt bei 100 Watt. Der HEOS AVR soll ebenfalls ab April 2017 im Handel erhältlich sein und kostet 1.000 Euro.

Die neue TV-Soundbar HEOS Bar soll den Klang von Fernsehern erheblich verbessern. Das unter einem Fernseher zu montierende Klangsystem bietet einen 3.0-Sound, also einen linken, einen rechten und einen Center-Kanal. Die HEOS Bar unterstützt alle gängigen Surround-Formate, hat vier HDMI-Eingänge sowie optische, koaxiale und analoge Audioeingänge.

Neue Soundbar und drahtloser Subwoofer

Die Soundbar kann dank HEOS in Denons Multiroom-System eingebunden werden. Wie die anderen HEOS-Geräte kann sie unter anderem Musik von Spotify, Deezer, Juke und andere Onlinequellen wiedergeben. Mit 1.000 Euro ist die Soundbar nicht günstig, erhältlich sein soll sie ab April 2017.

Die HEOS Bar kann um den ebenfalls neuen HEOS Subwoofer ergänzt werden. Der Doppel-Woofer mit 14 cm sorgt in einem Surround-System für die tiefen Frequenzen, die der HEOS Bar beispielsweise fehlen. Der Subwoofer ist auch mit den HEOS-AVR-Geräten und anderen HEOS-Lautsprechern kompatibel und kostet 700 Euro. Auch er soll ab April 2017 in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
narfomat 15. Mär 2017

du hast einen "richtigen" hifi surround verstärker von denon wenn du den x3000 besitzt...

Themenstart

jsm 15. Mär 2017

Man sollte auch "connected" streichen. Oder hat noch irgendwer ein Gerät das nicht...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Ludwigshafen, Mannheim
  2. Daimler AG, Ludwigsfelde
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. Schlemmer Holding GmbH, Poing bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Unter dem Sand, The Neon Demon, Union Pacific)

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

  1. Re: daten zu einer sache machen...

    User_x | 00:49

  2. Re: Früher...

    Smincke | 00:29

  3. Re: Beschwert ihr euch?

    bjs | 00:28

  4. Re: Keine Ahnung warum die Leute Probleme haben.....

    ArcherV | 00:24

  5. Re: Zensur durch die Hintertür

    ArcherV | 00:23


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel