Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook dehnt sein Werbenetzwerk jetzt auch auf Nichtnutzer aus.
Facebook dehnt sein Werbenetzwerk jetzt auch auf Nichtnutzer aus. (Bild: Wikimedia, LPS.1/CC0 1.0)

Audience Network: Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

Facebook dehnt sein Werbenetzwerk jetzt auch auf Nichtnutzer aus.
Facebook dehnt sein Werbenetzwerk jetzt auch auf Nichtnutzer aus. (Bild: Wikimedia, LPS.1/CC0 1.0)

Über Code-Schnipsel wie den Like-Button sammelt Facebook auch Informationen über Nutzer, die das soziale Netzwerk nicht benutzen. Künftig werden diese Daten für Werbung genutzt. Das Unternehmen verspricht dabei aber bessere Werbung für alle.

Bisher habe Facebook nur denjenigen Personen Werbung gezeigt, die einen Facebook-Account haben, schreibt der für Werbung bei dem Unternehmen zuständige Andrew Bosworth. Nun werde das hauseigene Werbenetzwerk so erweitert, dass der Dienst auch dafür genutzt werden kann, allen Werbung zu zeigen, inklusive jenen, die Facebook überhaupt nicht nutzen oder beim Aufruf einer Webseite nicht bei dem sozialen Netzwerk angemeldet sind.

Anzeige

Das Unternehmen sammelt nicht nur Daten über seine Nutzer, während sie den eigentlichen Dienst verwenden. Über Code-Einbettungen in Webseiten und Apps wie etwa den Like-Button oder die anderen sogenannten sozialen Plugins kann Facebook aber auch Informationen über Nutzer sammeln, die den Dienst gar nicht nutzen. Für diese Praxis des Trackings ist das Unternehmen insbesondere von Datenschützern immer wieder kritisiert worden.

Facebook verspricht bessere Onlinewerbung

Dem Wall Street Journal (WSJ) sagte Bosworth, dass diese Informationen der Nichtnutzer bisher nicht verwendet worden seien. "Jetzt werden wir diese benutzen, um diese Personen besser als Zielgruppe zu verstehen". Offenkundiges Ziel ist es also, Werbung noch zielgenauer vermarkten zu können. Auch Google geht für sein Werbenetzwerk seit Jahren ähnlich vor, wie es Facebook nun plant. Das WSJ vermutet deshalb künftig eine noch stärkere Konkurrenz zwischen den beiden Unternehmen, da sich die Reichweite der Werbung von Facebook wohl stark vergrößern wird.

Von dem neuen Vorgehen Facebooks sollen nicht nur Werbetreibende oder auch Verlage profitieren, sondern ebenso die Nutzer selbst. Damit bezieht sich das Unternehmen aber nicht darauf, dass die ausgespielte Werbung gut zum Nutzer passe, sondern darauf, dass die Werbemittel möglichst gut gestaltet sind und wenig nerven. So pflegt Facebook relativ umfangreiche Richtlinien zur Gestaltung von Werbeformaten. Sound ist etwa nur dann erlaubt, wenn Nutzer mit dem Werbeformat interagieren. Ebenso soll ein versehentlicher Klick auf eine Anzeige in einer mobilen Webseite automatisch erkannt werden und nicht zu einer Weiterleitung führen.

Facebook bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, über die Einstellungen in ihrem Account dem Verwenden ihrer Daten zu Werbezwecken zu widersprechen. Dieses Opt-out soll künftig auch den Nichtnutzern zur Verfügung stehen, deren Daten nun ebenfalls verwendet werden.


eye home zur Startseite
neocron 30. Mai 2016

Es ist relativ einfach ... wenn man auf ein entsprechendes Unternehmen stoesst, welches...

Salzbretzel 29. Mai 2016

Lieber Nutzer des World Wide Web. Viel zu lange haben wir Sie als nicht Nutzer...

Suppenpulver 29. Mai 2016

Vielen Dank dafür, so eine Liste hab ich seit langem gesucht. +1

Suppenpulver 29. Mai 2016

Neben noScript und Cookies von denen löschen, gibt es ja doch auch die Möglichkeit...

Icestorm 28. Mai 2016

sollen sich dann auch nicht beschweren, wenn immermehr ihrer Besucher Cookies und Tracker...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt
  2. Daimler AG, Ulm
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Saarbrücken, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB)
  2. (-60%) 11,99€
  3. (-17%) 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Jetzt noch Tumbleweed umbenennen

    Seitan-Sushi-Fan | 04:38

  2. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    DonaldDuck | 04:37

  3. Re: Deutsches Abitur?

    Apfelbrot | 04:27

  4. Re: HBM die Totgeburt

    gaciju | 04:20

  5. Re: DRM braucht es nicht - Aber auf den Fire...

    ve2000 | 03:50


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel