• IT-Karriere:
  • Services:

Audi E-Tron S Sportback: Stark, schnell, idiotensicher

Audi spendiert seinem Elektroauto E-Tron einen dritten Motor und einen Allradantrieb der besonders intelligenten Sorte.

Ein Erfahrungsbericht von Franz W. Rother/Edison veröffentlicht am
Der Audi E-Tron S Sportback verfügt über drei Elektromotoren.
Der Audi E-Tron S Sportback verfügt über drei Elektromotoren. (Bild: Audi)

Längsbeschleunigung ist nicht alles. Es kann ein berauschendes Gefühl sein, die Trägheit mit Hilfe drehmomentstarker Elektromotoren zu überwinden und im Ludicrous-Modus in weniger als drei Sekunden auf Tempo 100 zu beschleunigen. Aber das Aberwitzige wird schnell lächerlich und aus Übermut ein gefährlicher Leichtsinn, wenn Fahrzeug und Fahrer nicht auch die Querbeschleunigung beherrschen.

Inhalt:
  1. Audi E-Tron S Sportback: Stark, schnell, idiotensicher
  2. Erster Serien-Stromer mit drei E-Motoren

Diese Erfahrung musste vor Jahren der Fahrer eines Tesla Model S bei einem Track Day auf dem Rennkurs von Zolder machen. Im Rahmen der E-Cross Germany trat er mit seinem bärenstarken Stromer gegen Jutta Kleinschmidt an, die mit einem BMW i8 Plug-in Hybrid an den Start ging. Am Ende der Startgeraden hatte der Tesla einen Vorsprung von fast einer Wagenlänge. Doch dann kam eine 110-Grad-Kurve nach links - die sowohl den Fahrer als auch das Fahrzeug überforderten. Ergebnis: Trotz Allradantrieb flog der Tesla mit Karacho aus der Kurve und grub sich im Kiesbett ein.

Faszinierendes Spiel der Kräfte

Mit dem neuen, 370 Kilowatt (503 PS) starken E-Tron S Sportback wäre das sicher nicht passiert. Auch dieser Elektro-Allradler versteht sich auf atemberaubende Sprints: Die drei Elektromotoren - einer vorne und zwei an der Hinterachse - bringen im Sport-Modus bis zu 973 Newtonmeter Drehmoment auf die Räder. Tempo 100 wird so in 4,5 Sekunden erreicht. Wahnsinn.

Aber fast noch atemberaubender ist die Art, wie das immerhin 2,6 Tonnen schwere Fahrzeug durch eine intelligente Verteilung der Kräfte auch die Herausforderungen der Querbeschleunigung meistert. Da rubbeln in Haarnadelkurven zwar schon einmal die Reifen über die Fahrbahn. Aber das Auto bleibt brav in der Spur - und nimmt ausgangs der Kurve blitzschnell wieder Geschwindigkeit auf.

Spezielle Drehmomentverteilung

Stellenmarkt
  1. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Elektrische Drehmomentverteilung (Torque Vectoring) im Millisekundentakt macht es möglich. Nahe am physikalischen Limit wird dabei das entlastete kurveninnere Vorderrad über die Radbremse leicht verzögert, um den Schlupf zu reduzieren. Sollte das noch nicht reichen, reagieren die Bremsen blitzschnell und pressen in nur 150 Millisekunden die Beläge auf die Scheiben. In Kombination mit einer dynamischen, direkt ansprechenden Lenkung werden so Fahrmanöver hart am Grenzbereich selbst für Menschen ohne Rennfahrer-Lizenz möglich.

Was einfach klingt und aussieht, ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrungen mit Allradantrieben und monatelanger Abstimmungsarbeit am neuen E-Tron S.

Das "S" steht in der Nomenklatur von Audi für Sport, in dem Fall aber auch für Sicherheit und Stärke. Beim E-Tron bedeutet es 20 Kilowatt (kW) mehr Leistung gegenüber einem einfachen E-Tron 55 und im Normal-Fahrmodus. Und statt 664 Newtonmeter wirken deutlich mehr als 800 Newtonmeter auf die Achsen - im Boost-Modus sogar von fast 1.000 Newtonmeter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Erster Serien-Stromer mit drei E-Motoren 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...

DeepSpaceJourney 28. Jul 2020

Den Test, den du da nennst ist einer von vielen und keine feste Referenz. Wenn die meinen...

Niaxa 23. Jul 2020

oh bestimmt... xD. Die Qussage hat so viel Wahrheitsgehalt, wie die (Gibts in jedem Ort...

Inori-Senpai 22. Jul 2020

Na im 1/4- Meilen Rennen ist der Audi nicht schnell. Die Tesla- Fanbois schauen lieber...

masel99 22. Jul 2020

Die Logik ist wohl, das man dank elektrischer Drehmomentverteilung auf einer...

vulkman 22. Jul 2020

Du könntest es halt nicht betankten, und da wo Du tanken kannst, wäre hauptsächlich...


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /