Abo
  • IT-Karriere:

Auch für Bestandskunden: Congstar verdoppelt Datenvolumen der Allnet-Flats

Für seine Allnet-Flats verdoppelt Congstar das Datenvolumen, ohne den Preis zu erhöhen. Das gilt auch für Bestandskunden, egal ob der Vertrag über 24 Monate abgeschlossen wurde oder monatlich kündbar ist. Zusätzlich gibt es für Neukunden zeitlich begrenzt den Datenturbo kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Congstar hat das Datenvolumen zweier Allnet-Tarife verdoppelt.
Congstar hat das Datenvolumen zweier Allnet-Tarife verdoppelt. (Bild: Congstar)

Congstar hat das Datenvolumen bei zwei seiner Vertragsmodelle verdoppelt, ohne den Preis zu erhöhen. Die Allnet Flat kommt jetzt mit 1 GByte statt 500 MByte, die Allnet Flat Plus mit 2 statt 1 GByte Datenvolumen. Die Preise bleiben jeweils bei 20 beziehungsweise 30 Euro.

Auch Bestandskunden bekommen die Volumenerhöhung

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. se commerce GmbH, Gersthofen

Die Volumenerhöhung gilt nicht nur für Neukunden, auch Bestandskunden sollen Congstar zufolge von den höheren Datengrenzen profitieren. Auch macht der Anbieter keinen Unterschied zwischen Nutzern, die einen 24-Monats-Vertrag abgeschlossen haben oder die Tarife auf monatlich kündbarer Basis nutzen.

Allerdings hat Congstar beim "Bestandskunden" offenbar eine eigene Definition: Ein Golem.de-Leser hat mit seiner im Jahr 2014 abgeschlossenen Allnet Flat vom Congstar-Kundenservice die Auskunft bekommen, dass er kein höheres Datenvolumen bekommen werde. Dafür müsse er auf den aktuellen Vertrag wechseln - und damit die SMS-Flat einbüßen. Wer nicht viele SMS verschickt, könnte diesen Schritt allerdings verkraften.

Zusätzlich zum Datenvolumen erhöht Congstar die Surfgeschwindigkeit: Statt wie bisher mit 14 MBit/s surfen Nutzer jetzt mit 21 MBit/s. Mit optionalem Datenturbo erhöht sich diese auf 42 MBit/s, das Datenvolumen wird dabei verdoppelt.

Datenturbo ist bei Vertragsabschluss bis Ende Juli kostenlos

Normalerweise kostet der Datenturbo 5 Euro zusätzlich pro Monat - wer bis zum 31. Juli 2016 einen neuen 24-Monats-Vertrag der Allnet Flat oder der Allnet Flat Plus abschließt, erhält diesen jedoch kostenlos. Damit würden Nutzer für 4 GByte Datenvolumen bei einer Geschwindigkeit von 42 MBit/s weiterhin 30 Euro zahlen.

Bestandnutzer profitieren nicht von diesem Angebot - sie müssen weiterhin 5 Euro pro Monat für die weitere Erhöhung des Datenvolumens und der Geschwindigkeitsverbesserung zahlen. Auch Nutzer eines monatlich kündbaren Vertrages bekommen den Datenturbo nicht kostenlos.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. (-10%) 53,99€
  3. 3,99€
  4. (-72%) 8,30€

John2k 03. Jun 2016

Die Drosselung wäre ja kein Problem, wenn das Internet weiterhin nutzbar wäre. Aber...

John2k 03. Jun 2016

So sieht es aus :-)

tomacco 02. Jun 2016

Ich kann Dir nicht genau sagen, was passiert ist. Man munkelt, dass die Anbieter mit LTE...

Impuls.Imperator 02. Jun 2016

Liebe Redaktion, mir wird angeboten von congstar Allnet Flat L (29,99 Euro/Monat ink. 1...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /