Atos Bull Sequana XH2000: TU Dresden bekommt Sapphire-Rapids-Supercomputer

In Dresden entsteht ein neuer Supercomputer, der Intels kommende Sapphire-Rapids-Xeon-CPUs und eine Warmwasserkühlung nutzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Supercomputer mit Bull Sequana XH2000
Supercomputer mit Bull Sequana XH2000 (Bild: Atos)

Die TU Dresden hat den Bau eines weiteren Supercomputers für das eigene Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) beauftragt, geliefert wird dieser von Atos aus Frankreich. Das System soll im Herbst 2022 in Betrieb genommen werden und umfasst mehr als 60.000 CPU-Kerne auf Basis von Intels Sapphire Rapids.

Noch hat der Supercomputer keinen Namen, wird allerdings den vorhandenen Taurus-Rechner alias HRSK-II und den GPU-Cluster namens Alpha Centauri ergänzen. Das neue System soll über 600 Knoten aufweisen, bei den dafür verwendeten Servern handelt es sich um Atos' Bull Sequana XH2000 in unbekannter Konfiguration.

Für die Kühlung der Nodes und der Netzteile wird Warmwasser mit 35 Grad genutzt, es dient überdies zum Heizen der umliegenden Gebäude und soll so positiven Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit der TU Dresden leisten. Der Fokus des Supercomputers liegt auf einer hohen CPU-Leistung, großen Speicherbandbreiten und einem leistungsstarken I/O-System; aus diesem Grund hat man sich für Intels Sapphire Rapids entschieden.

Für Data Analytics, Modellierung und Simulation

Professor Nagel, der Leiter des ZIH und Gründungsdirektor der Zentralen Wissenschaftlichen Einrichtung CIDS, sagt dazu: "Mit seiner sehr balancierten Architektur und der ausgesprochen leistungsfähigen Infrastruktur der Firma DDN für die schnelle Ein/Ausgabe von Daten wird das System insbesondere die wichtigen Forschungsfelder Modellierung, Simulation und Data Analytics nachhaltig befördern."

Sapphire Rapids ist die für Sommer 2022 geplante nächste Xeon-Generation von Intel, es sind die ersten 10-nm-Server-Prozessoren des Unternehmens. SPR basiert wie Alder Lake auf der Golden-Cove-Technik, intern besteht das Design auf vier Chiplets mit aufaddiert 64 physisch vorhandenen CPU-Kernen. Sapphire Rapids unterstützt acht DDR5-Kanäle, alternativ kann HBM2e--Stapelspeicher verwendet werden.

Das neue HPC-Cluster der TU Dresden wird größtenteils aus dem NHR-Budget (Netzwerk Nationales Hochleistungsrechnen) des ZIH finanziert. Das Exzellenzcluster Physics of Life (PoL) der TU Dresden beteiligt sich ebenfalls an der Finanzierung, um dedizierte Rechenleistung für seine Forschung zu erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  2. Astronomie: James-Webb-Teleskop entdeckt Miniasteroiden
    Astronomie
    James-Webb-Teleskop entdeckt Miniasteroiden

    Astronomen haben mit dem James-Webb-Teleskop zufällig einen kleinen Asteroiden entdeckt. Es ist wahrscheinlich das kleinste Objekt, das das Weltraumteleskop bisher gefunden hat.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /