Abo
  • Services:

Atomic Host Beta: Red Hat integriert Kubernetes in sein Container-System

In der Beta von Red Hats Container-Betriebssystem Atmoic Host kann die Docker-Verwaltung Kubernetes verwendet werden. Das System steht nun auch in Cloud-Diensten bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Project Atomic
Project Atomic (Bild: Project Atomic)

Nur etwa ein halbes Jahr nach der Ankündigung stellt der Linux-Distributor Red Hat erstmals eine Beta-Version von Atomic Host bereit, das auf RHEL 7 basiert. Neben den bisher bekannten Funktionen des Host-Systems für Container-Anwendungen integriert das Unternehmen nun auch das Verwaltungswerkzeug Kubernetes.

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Memmingen
  2. MINDA Industrieanlagen GmbH, Minden

Dieses vereinfacht den Umgang mit einer sehr großen Anzahl von Docker-Containern in verschiedenen Server-Umgebungen. Kurz nach der Ankündigung durch Google fanden sich viele weitere Unternehmen, die die Entwicklung von Kubernetes unterstützen wollten, darunter auch Microsoft und Red Hat, das das Verwaltungswerkzeug nun wie zu erwarten auch in eines seiner kommerziellen Produkte aufnimmt.

Atomic Host selbst baut auf dem Project Atomic auf und ist speziell darauf ausgelegt, ein möglichst leichtgewichtiges Host-System für Container-Anwendungen bereitzustellen. Der Name bezieht sich auf die Aktualisierung des Hosts, die sich "atomar" durchführen lässt. Damit ist gemeint, dass jedes Bestandteil einzeln geupdatet werden kann, indem ein aktualisiertes System in einem komplett anderen Verzeichnis installiert wird. Ermöglicht wird dies durch RPM-OSTree, das einen neuen Ansatz zur Verwaltung der Systeme verfolgt.

Darüber hinaus wird Systemd und zur Absicherung der Container SELinux verwendet, außerdem die für Container notwendigen Control Groups und Namensräume des Linux-Kernels. Atomic Host kann in virtuellen Umgebungen genutzt werden, auf eigener Hardware und auf der Cloud-Umgebung Openstack. Die Beta kann aber auch in Amazons Web Service und Googles Compute Platform eingesetzt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 12,99€
  2. 19,99€
  3. (-50%) 29,99€
  4. 1,29€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
    Highend-PC-Streaming
    Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

    Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
    2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
    3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /