Abo
  • Services:

Atom-Unfall: WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

Zwar gibt es keinen Rückruf, aber ein Support-Versprechen: WD will seine beiden NAS-Modelle, bei denen Intels Atom-SoC ausfallen kann, auch nach Ablauf der Garantie unterstützen. Das sagte das Unternehmen Golem.de in Hannover.

Artikel veröffentlicht am , Nico Ernst
My Cloud DL4100 gehört zu den betroffenen Geräten.
My Cloud DL4100 gehört zu den betroffenen Geräten. (Bild: WDC)

"Natürlich stehen wir voll hinter unseren Produkten", sagte ein Sprecher von Western Digital Golem.de auf die Frage nach Intels ausfallträchtigen Atoms. Nur in zwei Geräten, den Business-NAS DL2100 und DL4100 hat WD die Intel-SoCs verbaut. Für beide Geräte will der Hersteller auch nach Ablauf der Garantie geradestehen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Duisburg

Selbst wenn sich noch kleine Ausfallerscheinungen zeigen, so der WD-Sprecher, können Nutzer der NAS sich an den Support des Unternehmens wenden. Dieser soll dann für eine kulante Regelung sorgen. Wie die genau aussieht, wollte Western Digital nicht näher ausführen. Solche Aussagen bedeuten jedoch in der Regel, dass fehleranfällige Geräte gegen ein gleichwertiges oder besseres ausgetauscht werden.

Eine konkrete Zahl der bisherigen Ausfälle wollte WD nicht nennen, sie soll jedoch "sehr, sehr gering" sein. Ähnlich hatte sich zuvor auch schon Seagate geäußert. Da alle betroffenen Unternehmen, darunter auch Netgear, die Ausfallraten nicht genau beziffern, darf man davon ausgehen, dass dahinter eine Vertraulichkeitsvereinbarung mit Intel steckt. Der Chiphersteller dürfte auch für den Austausch der Geräte bezahlen, der Hinweis auf "Rückstellungen" für die Atoms der Serie C2000 - alle Chips der Reihe gelten als anfällig - beim letzten Earnings Call von Intel ist ein klares Indiz dafür.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

RaZZE 27. Mär 2017

Schwarzer Humor bedeutet auch nicht gleich dass der Mensch eine Katastrophe ist. Ganz im...

JouMxyzptlk 26. Mär 2017

Wenn du danach gehst darfst du gar keinen Festplatten oder SSD Hersteller nehmen. Jeder...

Apfelbrot 26. Mär 2017

Bis Brexit durch ist wird deine Garantie lange abgelaufen sein. HP hatte es bei meinem...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

    •  /