Abo
  • Services:
Anzeige
Wer das Confluence-Wiki nutzt, sollte patchen.
Wer das Confluence-Wiki nutzt, sollte patchen. (Bild: Atlassian)

Atlassian: Sicherheitsprobleme bei Hipchat und im Confluence-Wiki

Wer das Confluence-Wiki nutzt, sollte patchen.
Wer das Confluence-Wiki nutzt, sollte patchen. (Bild: Atlassian)

Für Confluence-Admins könnte es ein arbeitsreicher Tag werden: Hipchat-Nutzer sollen ihre Passwörter zurücksetzen und die Wiki-Software des Unternehmens braucht ein Update. Ansonsten können Angreifer alle Seiten des Wikis ohne Autorisierung einsehen.

Bei Atlassian ist es in den vergangenen Tagen offenbar zu mehreren Sicherheitsvorfällen gekommen. Alle Nutzer der Slack-Alternative Hipchat wurden aufgefordert, ein neues Passwort zu vergeben. Außerdem hat Atlassian Sicherheitslücken in der eigenen Wiki-Software Confluence gepatcht.

Anzeige

Über den Hipchat-Sicherheitsvorfall teilt das Unternehmen nur wenig mit. In der Golem.de vorliegenden Mail schreibt Ganesh Kishnan, Chief Security Officer von Atlassian: "An diesem Wochenende hat unser Security-Intelligence-Team einen Vorfall entdeckt, der Hipchat.com betrifft und der zu einem unautorisierten Zugriff auf Nutzerdaten geführt haben könnte." Zu den potenziell betroffenen Informationen würden Nutzernamen, E-Mail-Adressen und gehashte Passwörter gehören. Hipchat nutzt für die Passwörter nach eigenen Angaben das als sicher geltende Hashverfahren Bcrypt und zusätzlich zufällige Salts.

In der nachfolgenden Untersuchung habe man keine Hinweise für Zugriff auf Finanz- oder Kreditkarteninformationen gefunden. Auch andere Produkte von Atlassian sollen von dem Vorfall nicht betroffen gewesen sein.

Sicherheitslücke in der Wiki-Software

Confluence hat außerdem ein Update für die Confluence-Wiki-Software freigegeben. Die Sicherheitslücke mit der CVE-2017-7415 betrifft alle Versionen seit 6.0.0. Nicht betroffen sind die Versionen 6.0.7 und 6.1.0. Ohne den Patch sollen Angreifer in der Lage sein, ohne Autorisierung alle Inhalte des Wikis einzusehen. Dazu müssen nur verschiedene IDs einzelner Seiten oder Drafts ausprobiert werden. Der Fehler lag in der Funktion Drafts Diff. Wer Atlassians Cloud-Dienste nutzt, muss nichts weiter tun, dort trat der Fehler nach Angaben des Herstellers nicht auf.

Wer derzeit kein Update auf die aktuelle Version durchführen kann, sollte zumindest die Funktion "Kollaboratives Bearbeiten" deaktivieren. Confluence hat dazu eine Anleitung veröffentlicht.


eye home zur Startseite
Apfelbrot 26. Apr 2017

Bei uns bisher nur einmal weil der Chef der IT dachte er müsse mitten am Tag mal ganz...

Themenstart

Bluejanis 25. Apr 2017

Gut. Danke

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  2. twocream, Wuppertal
  3. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€ (Vergleichspreis 214€)
  2. 3,36€ (Amazon Plus Produkt: Mindesteinkauf 20€)
  3. 485,00€ (Vergleichspreis 529€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Bessere Variante, da mit Android: Onyx Boox...

    cyberdynesystems | 05:43

  2. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    cyberdynesystems | 05:39

  3. Re: Die cryengine ist nichts besonderes mehr.

    R3VO | 04:33

  4. Re: Alternativen?

    Gandalf2210 | 04:31

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel