Atlassian: Jira und Confluence laufen früher als geplant wieder

Vor einigen Tagen sprach Atlassian noch von mehreren Wochen, um die Daten vieler Kunden wiederherzustellen. Das ist nun wohl abgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Atlassian und Jira funktionieren laut Hersteller wieder.
Atlassian und Jira funktionieren laut Hersteller wieder. (Bild: Atlassian)

Eigentlich hatte Atlassian selbst geschätzt, dass die Reparaturarbeiten bei Programmen wie Confluence und Jira noch einige Wochen andauern würden. Das ist aber offenbar nicht der Fall. Das Unternehmen hat laut eigenen Aussagen alle betroffenen Sites wiederhergestellt. Das bestätigte das Unternehmen in einer Stellungnahme per E-Mail.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d)
    Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. Konfigurierer (m/w/d) Schwerpunkt dynamische Konfiguration
    KRONES AG, Neutraubling (bei Regensburg)
Detailsuche

"Seit dem 18. April 2022 bestätigt Atlassian, dass die Ausfälle behoben wurden und nicht länger bestehen", schreibt die Pressestelle des Konzerns. Aktuell will das zuständige Team zudem den Vorfall aufarbeiten, wie es auch bereits von CTO Sri Viswanath versprochen wurde. "Außerdem soll es später eine Nachbesprechung geben, die den Vorfall zusammenfasst und Details öffentlich kommuniziert", schrieb er in einem Blogpost.

Status von Diensten wieder im grünen Bereich

Tatsächlich werden auch auf der offiziellen Status-Seite von Jira und Confluence seit dem 19. April 2022 keine Störungen mehr angezeigt. Das Unternehmen hat das Problem also auch offiziell behoben. Zuvor wurden diverse Produkte mit einem kritischen Fehler markiert, der mit dem Ausfall zusammenhing.

Dieser wurde unter anderem durch ein falsch eingesetztes Skript hervorgerufen. So wurden automatisiert mehrere Cloud-Sites von Kunden offline genommen. Betroffene Unternehmen konnten wochenlang nicht mehr richtig arbeiten. CTO Viswanath führte das Problem außerdem auf falsche Kommunikation unter Teams zurück.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.10.2022, Virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Demzufolge wurden falsche Identifier übergeben und eine eigentlich als Routine angesehene Softwaredeaktivierung wurde zum Desaster für das Unternehmen. Infolgedessen sank unter anderem der Aktienwert von Atlassian im April 2022 um 13,3 Prozent. Derzeit ist noch kein Ende des Abwärtstrends abzusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /