Abo
  • Services:
Anzeige
So sehen die Portale in No Man's Sky aus.
So sehen die Portale in No Man's Sky aus. (Bild: Hello Games)

Atlas Rises: Update 1.3 für No Man's Sky enthält Schnellreiseportale

So sehen die Portale in No Man's Sky aus.
So sehen die Portale in No Man's Sky aus. (Bild: Hello Games)

Vor allem durch die jüngsten beiden großen Updates hat das Weltraumspiel No Man's Sky doch noch eine treue Fangemeinde gefunden. Nun steht der nächste Patch an. Er bietet unter anderem Schnellreiseportale - spannend ist die Frage, wohin diese führen.

Das britische Entwicklerstudio Hello Games hat in einer kurzen E-Mail an seine Spieler das Update auf Version 1.3 von No Man's Sky vorgestellt. Es soll noch diese Woche unter dem Titel Atlas Rises kostenlos für das auf Windows-PC und Playstation 4 erhältliche Weltraumspiel erscheinen. Ausführliche Patch Notes liegen bislang nicht vor - sie sollen den Entwicklern zufolge erst kurz vor der Veröffentlichung der Aktualisierung online gehen.

Anzeige

Die Entwickler kündigen allerdings an, dass mit dem Patch zum einen die zentrale Handlung von No Man's Sky verbessert werden solle. Zum anderen soll das Update neue Schnellreiseportale bieten, mit denen Spieler im Schnellverfahren zwischen Orten hin- und herreisen können. Hier wird es spannend, denn noch ist unklar, zwischen welchen Orten.

Das System könnte nur der Bequemlichkeit und dem flotten Wechsel zwischen benachbarten Planeten dienen, aber auch Reisen ans andere Ende der Galaxie ermöglichen. Zudem gibt es weitere Möglichkeiten: den Schnelltransport in Multiplayergebiete - oder dass etwas plötzlich aus einem Portal hervorschießt. Welche dieser Spekulationen zutrifft, werden Nutzer in den nächsten Tagen erfahren.

Das nach seiner Veröffentlichung im August 2016 vor allem wegen nicht gehaltener Versprechen der Entwickler stark kritisierte No Man's Sky ist nach zwei großen und gelungenen Updates inzwischen doch bei vielen Spielern beliebt.

Der Patch auf Version 1.1 erweiterte das Programm unter anderem um die Möglichkeit, auf einem Heimatplaneten eine eigene Basis aufzubauen. Das Update auf Version 1.2 brachte die Schwierigkeitsstufe Permadeath, neue Fahrzeuge, Unterstützung für Steam Workshop und sichtbare Verbesserungen bei der Grafik.

Nachtrag vom 11. August 2017, 16:46 Uhr

Hello Games hat das Update auf Version 1.3 von No Man's Sky veröffentlicht. Eine Liste mit allen Änderungen ist auf der offiziellen Homepage des Spiels zu finden.


eye home zur Startseite
Garius 14. Aug 2017

Wenn's doch nur 100 gewesen wären. Was wirklich Neues hab ich seit dem dritten Planeten...

Sicaine 12. Aug 2017

Habs erst letztens beim Saturn fuer aehnlichen Preis gesehen, aber PS4. Dann dacht ich...

Prypjat 10. Aug 2017

Na da haben wir es doch. :D Und wie siehts bei Minecraft Vanilla aus?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 26,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  2. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  3. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  4. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  5. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel