Abo
  • Services:
Anzeige
Das erste Ativ Tab mit Windows RT
Das erste Ativ Tab mit Windows RT (Bild: Samsung)

Ativ Tab, One und Book: Samsung benennt seine Windows-Geräte um

Das erste Ativ Tab mit Windows RT
Das erste Ativ Tab mit Windows RT (Bild: Samsung)

Samsung verabschiedet sich von den Seriennamen und nutzt nun die Marke, die zuvor für neue Geräte mit Windows 8, Windows Phone 8 und Windows RT genutzt wurde. Bis zum vierten Quartal soll die Umbenennung abgeschlossen sein.

Samsung will ab sofort die Marke Ativ auch für die eigenen Notebooks und All-in-One-PCs einsetzen. Die neue Ativ-Marke hat Samsung bisher nur für mobile Neugeräte benutzt. Auf der Ifa 2012 stellte es etwa sein Windows-Phone-8-Smartphone und das Ativ Tab, Samsungs Windows-RT-Tablet, erstmals mit der neuen Marke vor.

Anzeige

Ab jetzt sollen nach und nach ein Großteil der Windows-Notebooks und auch die All-in-Ones mit der neuen Marke verkauft werden. Aus den Series-9-Notebooks werden somit etwa Ativ-Book-9-Notebooks. Das Series 7 Chronos wird zum Ativ Book 8 und die Series-7-Notebooks behalten die Nummer 7 mit dem Namen Ativ Book 7. Die Nummer hilft bei der Einordnung der Notebooks und geht bis zum Ativ Book 2 herunter.

Die All-in-One-PCs (Series 7 und 5 All in One PC) werden zum Ativ One 7 beziehungsweise Ativ One 5. Auch die Tablets werden leicht umbenannt. Das von uns getestete Atom-Tablet Ativ Smart PC wird zum Ativ Tab 5. Die Pro-Variante mit Core-i-Prozessor wird zum Ativ Tab 7.

Das Ativ Tab verschwindet

Das eigentliche Ativ Tab, das wir damals als erstes Windows-RT-Gerät ausprobieren konnten, findet in der Auflistung der Umbenennung keine Erwähnung mehr. Für Samsung war dieses Ativ-Gerät ein Flop, der sogar dazu führte, dass der südkoreanische Konzern Microsoft offen kritisierte. Zudem wurde es in den USA erst gar nicht auf den Markt gebracht. Das Windows-RT-Tablet ist derzeit in Deutschland für unter 500 Euro verfügbar, allerdings nicht mehr lange. Samsung hat angekündigt, das Ativ Tab nicht mehr auszuliefern.

Von der Umbenennung sind die Windows-Phone-8-Smartphones offenbar nicht betroffen. Diese folgen vorerst nicht dem Nummerschema der Tablets.

Die Umbenennung seiner Notebookserien will Samsung bis zum vierten Quartal 2013 abgeschlossen haben. Vermutlich wird es also in allen Geräteserien Aktualisierungen geben, da die Umbenennung nicht unmittelbar bei den vorhandenen Geräteserien greift. Intel wird im Laufe der nächsten Monate seine Haswell-Architektur auf den Markt bringen. Passender Termin für Neuvorstellungen ist die Computex Anfang Juni 2013 in Taipeh. Intel hat bereits bestätigt, dass Haswell dort in allen Details vorgestellt wird. Die für Computerhersteller immer wichtiger werdende Internationale Funkausstellung (Ifa) in Berlin wird Anfang September sicher auch eine Plattform für Neuheiten sein.


eye home zur Startseite
elgooG 29. Apr 2013

...dass das Nexus 10 sofort ausverkauft und dann Monate lang nicht mehr lieferbar war...

LH 28. Apr 2013

Ohne Zweifel war die Liefersituation sehr schlecht. Und kaum ist es auf dem Markt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  2. HUGO BRENNENSTUHL GMBH & CO KOMMANDITGESELLSCHAFT, Tübingen-Pfrondorf
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. operational services GmbH & Co. KG, Ottobrunn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  2. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  3. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  4. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  5. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  6. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  7. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  8. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  9. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  10. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Problem = Nutzer

    FreiGeistler | 07:56

  2. Da kommen viele Interessenskonflikte zusammen

    ckerazor | 07:51

  3. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    dice2k | 07:50

  4. Re: Golem - Die Apple-Hater!

    maci23 | 07:49

  5. und wie lange dauert der Ladevorgang?

    booyakasha | 07:35


  1. 07:34

  2. 07:22

  3. 07:11

  4. 18:46

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel