Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung Ativ SE
Samsung Ativ SE (Bild: Verizon)

Ativ SE: Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Samsung hat mit dem Ativ SE ein neues Smartphone mit Windows Phone auf den Markt gebracht. Von der technischen Ausstattung her ähnelt es stark dem Android-Smartphone Galaxy S4 von Samsung. Deutsche Käufer haben davon allerdings nichts.

Anzeige

Samsungs Ativ SE wurde heute offiziell vom US-Mobilfunknetzbetreiber Verizon vorgestellt, wie es Golem.de bereits berichtet hatte. Bei Verizon kann das Ativ SE bereits vorbestellt werden, die Auslieferung ist für den 12. April 2014 angesetzt. Der Termin für die Markteinführung des Smartphones erscheint ungewöhnlich, denn es wird noch mit Windows Phone 8.0 ausgeliefert. Erst diese Woche hatte Microsoft Windows Phone 8.1 mit allen Details vorgestellt.

  • Samsungs Ativ SE (Bild: Verizon)
  • Samsungs Ativ SE (Bild: Verizon)
  • Samsungs Ativ SE (Bild: Verizon)
  • Samsungs Ativ SE (Bild: Verizon)
  • Verizons Promo-Aktion für das Samsung Ativ SE (Bild: Verizon)
  • Samsungs Ativ SE (Bild: Verizon)
  • Samsungs Ativ SE (Bild: Verizon)
  • Samsungs Ativ SE (Bild: Verizon)
  • Samsungs Ativ SE (Bild: Verizon)
Verizons Promo-Aktion für das Samsung Ativ SE (Bild: Verizon)

Technisch ähnelt das Ativ SE dem Galaxy S4 von Samsung und nutzt damit weniger aktuelle Technik als im Galaxy S5, dem Topsmartphone des Herstellers mit Android. Das Ativ SE hat also einen 5 Zoll großen Amoled-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und nicht das 5,1 Zoll große Display des Galaxy S5. Das Ativ-Dispay ist mit Cornings Gorilla Glass 3 vor Kratzern geschützt.

Auch bei der Kamera fällt der Unterschied auf. Beim Ativ SE ist es eine 13-Megapixel-Kamera, wie sie auch im Galaxy S4 steckt. Zum Vergleich: Das neue Galaxy S5 hat eine 16-Megapixel-Kamera. Verizon sagt nur, dass das Ativ SE einen Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2,3 GHz besitzt. Es gibt 2 GByte Arbeitsspeicher, 16 GByte Flash-Speicher und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Verizon gibt Samsungs Galaxy S5 oder HTCs One (M8) dazu

Bei Verizon kostet das Ativ SE ohne Vertrag 600 US-Dollar. Wer sich für einen Zweijahresvertrag entscheidet, bekommt gratis noch ein weiteres Smartphone dazu. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen einem zweiten Ativ SE oder einem der beiden Android-Smartphones Galaxy S5 von Samsung und One (M8) von HTC.

Keine Markteinführung in Deutschland geplant

Interessenten werden das Ativ SE in Deutschland nicht kaufen können, denn Samsung hat Golem.de auf Nachfrage mitgeteilt, dass es hierzulande nicht auf den Markt kommen wird. Samsung war im Bereich der Windows-Phone-Smartphones bisher deutlich weniger aktiv als bei den Android-Geräten. Daher kommen deutlich seltener neue Samsung-Smartphones mit Microsofts Mobilbetriebssystem auf den Markt. Derzeit ist unklar, ob Samsung in Kürze in Deutschland ein anderes neues Smartphone mit Windows Phone auf den Markt bringen wird.

Nachtrag vom 4. April 2014, 15:20 Uhr

Ativ Core heißt ein neues Smartphone von Samsung, das mit Windows Phone 8.1 erscheinen soll, berichtet die Webseite Sammobile.com. Es soll ein 4,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln haben und im Mittelklassebereich angesiedelt sein. Mehr Details gibt es dazu noch nicht.


eye home zur Startseite
Gabber4Life 06. Apr 2014

Na zum quaden natürlich :D

44quattrosport 05. Apr 2014

Alle WP8-Geräte erhalten mit dem 8.1 Update HereDrive+ "for free"! Also besser nicht...

Zwangsangemeldet 05. Apr 2014

Da bieten sie gleich zwei Phones mit so einem Vertrag an: Ein brauchbares, was man...

Zwangsangemeldet 05. Apr 2014

Deutsche Käufer hätten auch nix davon, wenn es das hier zu kaufen gäbe - ist schließlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. TUI Cruises GmbH, Hamburg
  3. Dataport, Altenholz / Kiel
  4. Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: Widerlegen?

    motzerator | 00:57

  2. Re: 2020!? Und die Personalien?

    packansack | 00:48

  3. Re: Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    LordGurke | 00:47

  4. Könnte Akamai auch gerne machen

    LordGurke | 00:44

  5. Re: FF Remakes für Switch

    packansack | 00:38


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel