Abo
  • Services:
Anzeige
Ativ Book 9
Ativ Book 9 (Bild: Samsung)

Ativ Book 9: Samsungs neues Ultrabook ist 950 Gramm leicht

Ativ Book 9
Ativ Book 9 (Bild: Samsung)

Ein Gewicht von unter einem Kilogramm, hochauflösendes 16:10-Display und Core M: Samsungs Ativ Book 9 ist ein spannendes Ultrabook, aber hierzulande nicht erhältlich. Deutsche Interessenten müssen das Ativ Book 9 also importieren - oder eine noch leichtere Alternative im Ausland kaufen.

Anzeige

Samsung hat in Nordamerika und Japan das Ativ Book 9 vorgestellt. Das Ultrabook ist mit einem Intel Core M ausgestattet. Das 12,2-Zoll-Display löst im heute selten gewordenen 16:10-Seitenverhältnis mit 2.560 x 1.600 Pixeln auf. Das Gerät wiegt nur 950 Gramm und ist 11,6 Millimeter flach.

Das Ativ Book 9 kommt ohne Touch-Bildschirm aus, was neben dem Magnesium-Barebone einer der Gründe für das geringe Gewicht ist. Die Helligkeit der LED-Hintergrundbeleuchtung des IPS-Displays soll sich auf bis zu 700 cd/m² hochregeln lassen, was auf dem Niveau der Ruggedized-Geräte wäre. Oberhalb des Displays befindet sich eine 720p-Webcam.

Im Inneren steckt Intels Core M-5Y10c samt integrierter HD Graphics 5300. Die beiden Prozessorkerne mit Hyperthreading erreichen bis zu 2,0 GHz - sofern die Kühlung dies zulässt. Die weitere Ausstattung besteht aus 4 oder 8 GByte DDR3-Arbeitsspeicher und einer 128 oder 256 GByte großen SSD.

Import erst im Frühling möglich

Hinsichtlich der Anschlüsse ähnelt das Ativ Book 9 den meisten Ultrabooks: Es hat zwei USB-3.0-Ports, einen Micro-HDMI-Ausgang und einen kombinierten Kopfhörer-Mikrofon-Anschluss. Samsung legt zudem einen Ethernet-auf-USB-Adapter bei. Alternativ stehen WLAN und Bluetooth zur Verfügung, Details nennt der Hersteller nicht.

Die Akkulaufzeit soll Samsung zufolge bei bis zu 10,5 Stunden liegen. Das Ativ Book 9 mit der kleineren Speicherausstattung soll noch im ersten Quartal 2015 für 1.200 US-Dollar vorbestellbar sein, das mit mehr RAM und größerer SSD für 1.400 US-Dollar. Einen genauen Termin für die Auslieferung gibt es nicht.

In Europa wird das Samsung-Ultrabook nicht erhältlich sein, einzig ein Import wäre möglich. Noch leichtere Alternativen müssen ebenfalls im Ausland gekauft werden, denn Sonys 940 Gramm schlankes Vaio 13 ist praktisch nicht mehr verfügbar. Eine Alternative ist das nur 795 Gramm leichte NEC LZ750/LZ550 mit 13,3-Zoll-Display.


eye home zur Startseite
jo-1 03. Jan 2015

Korrekt Du kannst zwar 60 Hz ausgeben aber es sind 30 Hz refresh rate - so hat das Apple...

StringTheory 03. Jan 2015

Mit diesen Anforderungen würde ich aktuell das Acer Aspire V Nitro kaufen. Hat meiner...

Dangerzone94 02. Jan 2015

Also ich würde die Finger von dem Medion lassen. Wenn du nicht unbedingt ein touch haben...

andi_lala 02. Jan 2015

Das war wohl mit der ersten Generation so und auch dort teilweise ein Software Problem...

FoH 02. Jan 2015

Und ich dachte die hätten ihre Pforten für Notebooks, Ultrabooks geschlossen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Eifrisch - Vermarktung GmbH & Co. KG, Lohne
  3. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  4. Saacke GmbH, Bremen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investitiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    ArcherV | 19:07

  2. Re: Werbung

    ldlx | 19:06

  3. Re: Es fehlt an Innovation

    redwolf | 19:01

  4. Bei 42% Steuersatz in D sollte öffentlicher...

    Benutzer0000 | 18:57

  5. Re: AMDs Chance

    Technik Schaf | 18:57


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel