• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

AMD verkauft den Athlon X4 845 seit Anfang März 2016 für rund 65 Euro, er ist beispielsweise bei Alternate verfügbar. Käufer der Boxed-Version erhalten den überarbeiteten Kühler mit dem charakteristischen roten Lüfter dazu. Der hält den Chip überraschend leise auf Temperatur - kein Vergleich mit den nervigen Heulbojen, die AMD den Prozessoren bisher beigelegt hatte.

  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Asus Z170-Deluxe, Gigabyte GA-F2A88XN-WiFi, 2x 8 GB DDR3-1866/2133 (AMD), 2x 8 GB DDR4-2133 (Intel), Seasonic 520W Platinum, R9 Nano; Win10 x64, RS 16.3
  • Der Athlon X4 845 basiert auf Carrizo, bis auf die CPU-Kerne sind aber fast alle IP-Blöcke abgeschaltet. (Bild: AMD)
  • µArch-Verbesserungen von Excavator (Bild: AMD)
  • Der L1D wurde verdoppelt, der L2 halbiert. (Bild: AMD)
  • Carrizo bei 3 GHz und 1,3 GHz NB (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Kaveri bei 3 GHz und 1,3 GHz NB (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Athlon X4 845 mit maximalem Turbo (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Die NB taktet nur mit bis zu 1,3 GHz. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Im Leerlauf liegen 1,8 GHz ... (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  •  ... und 700 MHz an. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Boxed-Kühler des Athlon X4 845 (Bild: Werner Pluta/Golem.de)
  • Auf dem G4400 kommt das Streaming von GTA 5 nicht hinterher. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Auf dem G4400 kommt das Streaming von GTA 5 nicht hinterher. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Fazit

Stellenmarkt
  1. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Raum Münster/Osnabrück
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth

Der erste Carrizo-Chip in Form eines gesockelten Prozessors überzeugt: Die aktuelle Excavator-Architektur steigert die wichtige Leistung pro Takt messbar und ermöglicht daher eine passable Geschwindigkeit trotz nicht ganz so hoher Frequenzen. Konkret hält der Athlon X4 845 in vielen Benchmarks mit dem Athlon X4 860K mit und benötigt dabei deutlich weniger Energie. Allerdings ist er praktisch nicht übertaktbar, was dem ein oder anderen eventuell 10 Euro Aufpreis wert ist - der 860K verfügt über einen offenen Multiplikator.

Verglichen mit Intels Pentium G4400, der ebenfalls 65 Euro kostet, schlägt sich der Athlon X4 845 gut: Zwar rechnet der Pentium in älteren oder wenig parallelisierten Spielen flotter, allerdings laufen einige Titel mit zwei Kernen gar nicht. Wer eine CPU sucht, um sich ein kleines, aber feines Gaming-System zu bauen, der macht mit dem Athlon X4 845 nichts falsch. Signifikant mehr Leistung gibt es erst für 120 Euro in Form eines Core i3-6100 oder FX-6350.

Die Excavator-Technik an sich werden wir 2016 noch häufiger sehen und zwar in Form von Bristol Ridge für den Sockel AM4 sowie der BGA-Fassung FP4 und als CPU-Part von Stoney Ridge, ebenfalls verlötet für FP4.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Athlon vs. Pentium im Duell
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

centee280 09. Mai 2016

Den Prozessor würde ich in einem kleinen Rechner ganz gut unterbringen können und der...

menschmeier 03. Apr 2016

Och, der ist schon völlig in Ordnung. Bei dem deinigen solltest du aber mal nachschauen...

Der Held vom... 25. Mär 2016

Jepp, deshalb fragte ich. Bei schnellen FPS sind mir 60 fps ebenfalls häufig schon zu...

Anonymer Nutzer 21. Mär 2016

Stromverbrauch ist auch im Privatbereich durchaus ein Werbefaktor. Selbst in Ländern...

NaiZyy 20. Mär 2016

oh total übersehen, danke für den Hinweis


Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
    Serien & Filme
    Star Wars - worauf wir uns freuen können

    Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
    Von Peter Osteried

    1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
    2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
    3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

      •  /