Athlon X4 845: AMD veröffentlicht Carrizo für Sockel FM2+

Der erste Carrizo für Desktop-Rechner: AMDs neuer Athlon X4 845 ist ein Prozessor mit Excavator-Technik für den Sockel FM2+. Obendrein gibt's zwei weitere Kaveri-Chips mit integrierter Grafikeinheit.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Athlon-Modelle für den Sockel FM2+
Neue Athlon-Modelle für den Sockel FM2+ (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

AMD hat neue Prozessoren mit und ohne integrierte Grafikeinheit sowie neue CPU-Kühler vorgestellt: Zwei APUs mit Radeon R7 liefern ein bisschen mehr Leistung bei geringerer Abwärme und niedrigeren Preisen. Der Athlon X4 845 auf Carrizo-Basis bringt erstmals Excavator-Technik und damit die letzte Bulldozer-Ausbaustufe ins Desktop-Segment. Bisher war AMDs aktuelle CPU-Architektur nur für Notebooks und für Embedded-Systeme verfügbar.

  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Der neue Wraith-Kühler (Foto: AMD)
  • Für 95-Watt-APUs gedachtes neues Modell (Foto: AMD)
  • Der neue für 65-Watt-Chips ausgelegte Kühler (Foto: AMD)
Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
Stellenmarkt
  1. Informatiker / Informatikerin (m/w/d)
    NLQ Hildesheim, Hildesheim
  2. Testmanager*in (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
Detailsuche

Wie bei den größeren Athlon-Modellen üblich, fehlt dem Athlon X4 845 die integrierte Grafikeinheit, die deaktiviert wurde. Das hat den Vorteil, dass die CPU-Kerne sich das thermische Budget von 65 Watt nicht mit der iGPU teilen müssen. Der Chip taktet mit 3,5 GHz und erreicht per Turbo-Boost bis zu 3,8 GHz. Interessant dürfte der Vergleich mit dem Athlon X4 860K und 870K werden: Die laufen zwar mit höheren Frequenzen, der Athlon X4 845 liefert jedoch eine pro Takt um 10 bis 15 Prozent bessere Leistung. Praktisch nicht relevant, aber erwähnenswert sind die 8 statt 16 PCIe-3.0-Lanes des Athlon X4 845 und die Unterstützung von DDR3-2133- statt DDR3-1866-Speicher.

Neben dem Athlon X4 845 hat AMD den A10-7860K und den A6-7470K vorgestellt: Der A10-7860K ähnelt dem älteren A10-7850K, bei minimal geringerem CPU-Takt läuft die integrierte Radeon R7 etwas flotter, und die thermische Verlustleistung sinkt von 95 auf 65 Watt. Der A6-7470K ist ein Speed-Bump des A6-7400K, die CPU- und iGPU-Frequenzen steigen im Vergleich minimal an. Für den Sockel AM1 gibt's ebenfalls ein Takt-Update in Form des Athlon 5370 mit 2,2 GHz.

  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Der neue Wraith-Kühler (Foto: AMD)
  • Für 95-Watt-APUs gedachtes neues Modell (Foto: AMD)
  • Der neue für 65-Watt-Chips ausgelegte Kühler (Foto: AMD)
Der neue Wraith-Kühler (Foto: AMD)

Passend zu den neuen Prozessoren hat AMD neue Kühler vorgestellt, die bei Boxed-Varianten mit den Chips ausgeliefert werden. Das Wraith genannte Modell stammt vom OEM-Fertiger AVC, ist beleuchtet, und der Lüfter rotiert auch unter Last mit weniger als 2.000 Umdrehungen pro Minute. Er soll deutlich leiser sein als die bisherigen Boxed-Lösungen, was uns aber nicht sonderlich schwierig erscheint. Für die APUs und Athlons gibt es ebenfalls neue Kühler.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Als letzte Neuigkeit verkündete AMD, dass eine Vielzahl an Mainboards mit Sockel AM3+ und FM2+ im Handel seien oder bald erscheinen würden, die per Controller USB 3.1 Gen2 mit Type C und M.2-Slots für SSDs aufweisen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cpt.dirk 07. Feb 2016

Auf Chip.de liegt der FX-8350 allerdings immer noch auf Platz 2 im Preis...

cpt.dirk 03. Feb 2016

Hallo, zu 1) weiß ich leider momentan auch nicht mehr, allerdings gibt es bereits den A10...

backdoor.trojan 03. Feb 2016

Ja, sogar auf 45. Dabei muss der aber drosseln, um das zu erhalten. Siehe zB http://www...

Diggo 02. Feb 2016

*edit* Okay, ich hab nachgesehen, das ist kein Tippfehler, die Excavatorvariante hat...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /