Athlon X4 845: AMD veröffentlicht Carrizo für Sockel FM2+

Der erste Carrizo für Desktop-Rechner: AMDs neuer Athlon X4 845 ist ein Prozessor mit Excavator-Technik für den Sockel FM2+. Obendrein gibt's zwei weitere Kaveri-Chips mit integrierter Grafikeinheit.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Athlon-Modelle für den Sockel FM2+
Neue Athlon-Modelle für den Sockel FM2+ (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

AMD hat neue Prozessoren mit und ohne integrierte Grafikeinheit sowie neue CPU-Kühler vorgestellt: Zwei APUs mit Radeon R7 liefern ein bisschen mehr Leistung bei geringerer Abwärme und niedrigeren Preisen. Der Athlon X4 845 auf Carrizo-Basis bringt erstmals Excavator-Technik und damit die letzte Bulldozer-Ausbaustufe ins Desktop-Segment. Bisher war AMDs aktuelle CPU-Architektur nur für Notebooks und für Embedded-Systeme verfügbar.

  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Der neue Wraith-Kühler (Foto: AMD)
  • Für 95-Watt-APUs gedachtes neues Modell (Foto: AMD)
  • Der neue für 65-Watt-Chips ausgelegte Kühler (Foto: AMD)
Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
Stellenmarkt
  1. Senior Project Manager (m/f/d) for High Performance Computing Platform (HPC) program
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Ingolstadt, Erlangen
  2. Web-Entwickler (m/w/d)
    Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg e.V., Stuttgart
Detailsuche

Wie bei den größeren Athlon-Modellen üblich, fehlt dem Athlon X4 845 die integrierte Grafikeinheit, die deaktiviert wurde. Das hat den Vorteil, dass die CPU-Kerne sich das thermische Budget von 65 Watt nicht mit der iGPU teilen müssen. Der Chip taktet mit 3,5 GHz und erreicht per Turbo-Boost bis zu 3,8 GHz. Interessant dürfte der Vergleich mit dem Athlon X4 860K und 870K werden: Die laufen zwar mit höheren Frequenzen, der Athlon X4 845 liefert jedoch eine pro Takt um 10 bis 15 Prozent bessere Leistung. Praktisch nicht relevant, aber erwähnenswert sind die 8 statt 16 PCIe-3.0-Lanes des Athlon X4 845 und die Unterstützung von DDR3-2133- statt DDR3-1866-Speicher.

Neben dem Athlon X4 845 hat AMD den A10-7860K und den A6-7470K vorgestellt: Der A10-7860K ähnelt dem älteren A10-7850K, bei minimal geringerem CPU-Takt läuft die integrierte Radeon R7 etwas flotter, und die thermische Verlustleistung sinkt von 95 auf 65 Watt. Der A6-7470K ist ein Speed-Bump des A6-7400K, die CPU- und iGPU-Frequenzen steigen im Vergleich minimal an. Für den Sockel AM1 gibt's ebenfalls ein Takt-Update in Form des Athlon 5370 mit 2,2 GHz.

  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Präsentation zu neuen APUs, Athlons und CPU-Kühlern (Bild: AMD)
  • Der neue Wraith-Kühler (Foto: AMD)
  • Für 95-Watt-APUs gedachtes neues Modell (Foto: AMD)
  • Der neue für 65-Watt-Chips ausgelegte Kühler (Foto: AMD)
Der neue Wraith-Kühler (Foto: AMD)

Passend zu den neuen Prozessoren hat AMD neue Kühler vorgestellt, die bei Boxed-Varianten mit den Chips ausgeliefert werden. Das Wraith genannte Modell stammt vom OEM-Fertiger AVC, ist beleuchtet, und der Lüfter rotiert auch unter Last mit weniger als 2.000 Umdrehungen pro Minute. Er soll deutlich leiser sein als die bisherigen Boxed-Lösungen, was uns aber nicht sonderlich schwierig erscheint. Für die APUs und Athlons gibt es ebenfalls neue Kühler.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. November 2021, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Als letzte Neuigkeit verkündete AMD, dass eine Vielzahl an Mainboards mit Sockel AM3+ und FM2+ im Handel seien oder bald erscheinen würden, die per Controller USB 3.1 Gen2 mit Type C und M.2-Slots für SSDs aufweisen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cpt.dirk 07. Feb 2016

Auf Chip.de liegt der FX-8350 allerdings immer noch auf Platz 2 im Preis...

cpt.dirk 03. Feb 2016

Hallo, zu 1) weiß ich leider momentan auch nicht mehr, allerdings gibt es bereits den A10...

backdoor.trojan 03. Feb 2016

Ja, sogar auf 45. Dabei muss der aber drosseln, um das zu erhalten. Siehe zB http://www...

Diggo 02. Feb 2016

*edit* Okay, ich hab nachgesehen, das ist kein Tippfehler, die Excavatorvariante hat...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /