Abo
  • IT-Karriere:

Ataribox: Moderne Spiele hinter Retrofassade von Atari

Einmal mit Holzoptik, einmal ganz in Schwarz: Atari hat die beiden Gehäuseversionen seiner Ataribox vorgestellt und gesagt, dass das Gerät auch für moderne Games gedacht ist. Trotzdem ist es mehr als fraglich, ob das Unternehmen damit gegenüber Playstation 4 und Xbox One bestehen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Diese Version der Ataribox hat eine Frontplatte in Holzoptik.
Diese Version der Ataribox hat eine Frontplatte in Holzoptik. (Bild: Atari)

Das Unternehmen Atari hat erste Bilder seiner Spielkonsole Ataribox veröffentlicht. Neben den beiden unterschiedlichen Frontverkleidungen - einmal im Retrolook aus Holz, einmal schlicht in Schwarz - ist vor allem das Bild von der Rückseite interessant, weil dort die Anschlüsse zu sehen sind: Neben Stromversorgung, Netzwerkkabel und HDMI-Ausgang fallen vor allem die vier nicht näher spezifizierten USB-Anschlüsse und ein SD-Kartenslot auf. Ein Laufwerk, etwa für DVDs oder Blu-rays, ist nicht erkennbar.

  • Ataribox (Bild: Atari)
  • Ataribox (Bild: Atari)
  • Ataribox (Bild: Atari)
  • Ataribox (Bild: Atari)
Ataribox (Bild: Atari)
Stellenmarkt
  1. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  2. ilum:e informatik ag, Mainz

Informationen zu den Maßen oder gar zum Innenleben der Konsole verrät Atari noch nicht. "Wir möchten euch nicht absichtlich neugierig machen", schreibt die Firma in einer Mail. "Wir wollen alles richtig hinbekommen, deshalb zeigen wir eine Sache nach der anderen und hören genau auf das Feedback der Community". Bei der Entwicklung des Geräts würden in den nächsten Monaten schließlich noch viele wichtige Entscheidungen anstehen.

Atari betont, dass die Ataribox für "klassische Spielinhalte" gedacht ist, aber auch "zur Auslieferung aktueller Spielinhalte". Das soll wohl Spekulationen entgegentreten, dass es sich bei der Ataribox um eine Retrokonsole in der Art von Nintendos Classic Mini handelt, auf der lediglich eine Reihe klassischer Spiele des Herstellers laufen.

Allerdings ist zumindest derzeit nicht vorstellbar, dass die seit Jahren mehr schlecht als recht agierende Firma Atari in ernsthafte Konkurrenz zu Sony mit der Playstation 4 oder zu Microsoft mit der Xbox One tritt. Beide haben vielfach höhere Budgets für Tools, teure Marken und jahrelange Produktionszeiträume sowie für Spitzenentwickler und große Teams - mit entsprechend aufwendigen und meist am Ende auch gelungenen Werken.

Derzeit scheint es eher wahrscheinlich, dass die Ataribox für kleinere Spiele aus dem Bereich der Indiegames oder für eher einfache, aber deshalb ja nicht unbedingt schlechte Action konzipiert wird - ähnlich wie es die androidbasierte Konsole Ouya (erfolglos) versucht hatte. Das aktuelle Unternehmen Atari hat mit der Kultfirma der 80er Jahre nur noch Namen und Logo gemein, es verdient sein Geld derzeit vor allem mit der Vermarktung seiner Klassiker als Mobile Games.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

elitezocker 18. Jul 2017

Die Wii-U ist gerade mächtig gefloppt und hat Nintendo an den Rand des Konkurs gebracht...

F4yt 18. Jul 2017

Und genau deswegen sollte man mit der Nostalgie-Brille ggf vorsichtig sein. Auch ein...

mrwell 18. Jul 2017

stimmt! Geniale Idee! Atari mit Sega zusammen eine Konsole entwickeln die wirklich Retro...

pigzagzonie 17. Jul 2017

"Derzeit scheint es eher wahrscheinlich, dass die Ataribox für kleinere Spiele aus dem...

Caturix 17. Jul 2017

Also etwas eigenes haben sie nicht ausser eine Homepage mit Games in den jeweiligen...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /