Abo
  • IT-Karriere:

Atari: Wargaming kauft Total Annihilation und Master of Orion

Die World-of-Tanks-Macher Wargaming kaufen gleich zwei klassische Marken von Atari: Master of Orion und Total Annihilation - um Letzteres dürfte sich der Erfinder der Serie kümmern wollen, Chris Taylor. Auch Battlezone und Star Control dürften bald neue Eigner haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Total Annihilation
Total Annihilation (Bild: Atari)

Das weißrussische Entwicklerstudio Wargaming steht vor dem Kauf zweier Strategiespielmarken, die insbesondere bei Spieleveteranen hoch im Kurs stehen: Master of Orion, dessen erster Teil 1993 von Microprose veröffentlicht wurde, und Total Annihilation - Teil 1 erschien 1997. Beide gehören derzeit zur insolventen Firma Atari und werden im Rahmen einer Auktion verkauft. Dass Wargaming den finalen Zuschlag erhält, muss allerdings noch ein Richter feststellen - das gilt aber als Formsache.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Ebenfalls so gut wie verkauft sind die Klassiker Battlezone und Moonbase Commander, und zwar an Rebellion, sowie Star Control an Stardock Systems. Wie Rock Paper Shotgun berichtet, gibt es weitere Deals im Kinderspiel- und Fitnesssoftwarebereich.

Bei Wargaming dürfte der Designer Chris Taylor eine der treibenden Kräfte hinter dem Ankauf von Total Annihilation sein. Er hat die Serie erfunden. Seit Anfang 2013 gehört sein Studio Gas Powered Games zu Wargaming, das bislang vor allem für World of Tanks und World of Warplanes bekannt ist, aber über langfristige Expansionspläne auch im Konsolenbereich verfügt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

theonlyone 24. Jul 2013

Ind er tat also schau ich mir das an ^^

Nolan ra Sinjaria 23. Jul 2013

Stimmt. Eins mit Phasendeckung und Zeitsprungakutator war vollkommen ausreichend


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /