Abo
  • Services:

Atari: Rollercoaster Tycoon World für PC angekündigt

Die US-Firma Atari kündigt ein neues Rollercoaster Tycoon an - und weist vor allem darauf hin, dass es sich um ein Vollpreisspiel ohne Mikrotransaktionen handelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Rollercoaster Tycoon World
Rollercoaster Tycoon World (Bild: Atari)

Ein gewisses Misstrauen ist verständlich: Das US-Unternehmen, das heutzutage als Atari firmiert, ist mehr oder weniger pleite und stand in den vergangenen Jahren nicht gerade für Qualität. Trotzdem kündigt just diese Firma Atari im Rahmen der Gamescom 2014 nun Rollercoaster Tycoon World an. Dabei soll es sich um ein Vollpreisspiel ohne Mikrotransaktionen handeln, das Anfang 2015 erscheint und derzeit beim Entwicklerstudio Pipeworks entsteht.

In dem Programm soll der Spieler als Chef eines Vergnügungsparks antreten und neben Achterbahnen auch Shops und weitere Attraktionen aus dem Boden stampfen können, um so langfristig reich zu werden. Wer mag, soll per Internet die Parks anderer Spieler besuchen können. Im Multiplayermodus sollen bis zu vier Mitstreiter gemeinsam einen Park aufbauen und verwalten können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. 449€ + Versand

JakeJeremy 15. Aug 2014

Ich durfte die Brille vorgestern auf der GamesCom testen :) der Hammer. Allerdings muss...

Andi K. 14. Aug 2014

Und noch ohne Steamzwang und Online zwang mist und schon ist es ein Top Spiel. (Gegen...

stuempel 14. Aug 2014

Was mich beim Dritten störte, war die fehlende Herausforderung. Habe nur RCT 1 + 3...

23gremlins 14. Aug 2014

it never ends

Prypjat 14. Aug 2014

Das was Du meinst ist die Detailverliebtheit und die Herausforderung in seinen kleinen...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /