Abo
  • IT-Karriere:

Atari-Gründer: Nolan Bushnell stellt Großflächen-VR-System vor

Virtual-Reality-Spiele auf Fußballfeldern, aber auch Training für das Militär oder die Feuerwehr sollen mit einem kabellosen System des Startups Modal VR möglich sein. Hinter der Firma steckt unter anderem Atari-Gründer Nolan Bushnell.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Headset von Modal VR ist kabellos und besonders leicht.
Das Headset von Modal VR ist kabellos und besonders leicht. (Bild: Modal VR)

Der 73-jährige Atari-Gründer Nolan Bushnell ist Mitgründer und Aufsichtsratschef eines Startups, das ein für große Flächen gedachtes Virtual-Reality-System vorgestellt hat. Modal VR bietet ein Set aus einem Headset an, dazu kommt ein leichter Körpertracker an Rumpf, Armen und Beinen sowie ein sogenannter Fabricator. Das ist letztlich der Zentralrechner des Systems, der drahtlos den Datenaustausch auf einer Fläche von bis zu 80.000 Quadratmetern bewältigen soll; für noch größere Gebiete sollen sich mehrere dieser Geräte koppeln lassen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Modal VR soll nicht an Endkunden verkauft werden, sondern ist für Firmen gedacht - die damit aber sehr wohl Angebote für Konsumenten anbieten können sollen, etwa in Freizeitparks und ähnlichen Einrichtungen.

Weitere Einsatzgebiete sieht die Firma im Bereich des militärischen Trainings sowie bei der Ausbildung von Feuerwehr und Polizei sowie generell in der Bildung. Wann das System verfügbar ist und zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt. Entwickler sollen "demnächst" Dev-Kits anfordern können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 83,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Hotohori 14. Okt 2016

Bitte keinen Blödsinn verbreiten, Oculus hat lediglich einen entsprechenden Prototyp...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /