Abo
  • Services:

Atari Game Over: Microsoft gibt E.T.-Sendetermin bekannt

Ende November 2014 will Microsoft zeigen, was es mit E.T. auf sich hat: Dann wird der Dokumentarfilm über das Ende von Atari in den 80er Jahren über diverse Xbox-Plattformen gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus Atari Game Over
Szene aus Atari Game Over (Bild: Microsoft)

Am 20. November 2014 will Microsoft laut seinem Blog den Dokumentarfilm Atari - Game Over zeigen. Dieser ist über Xbox Live auf der Xbox 360 und der One, sowie über Xboxvideo.com kostenlos zu sehen - ein Gold-Abonnement soll also nicht nötig sein.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Der Film hatte vorab für Schlagzeilen gesorgt, weil im Auftrag von Microsoft auf einer Müllhalde nahe der Stadt Alamogordo (New Mexiko) mit viel öffentlichem Rummel nach dem Klassiker E.T. - The Extra-Terrestrial gebuddelt wurde. Die Module waren dort nach dem sogenannten Videogame-Crash von 1983 und 1984 weggeworfen worden. Das Spiel gilt bei einigen Brancheninsidern als das bislang schlechteste der Videospielgeschichte und als ein Auslöser für den Crash.

Beides ist vermutlich nicht ganz richtig: E.T. bekam nach seiner Veröffentlichung zwar keine guten, aber auch keine durchgehend vernichtenden Tests. Für den Crash gab es mehrere Ursachen - wenn überhaupt, war der arme Außerirdische bestenfalls eine kleine.

Die Stadt Alamogordo verkauft derzeit einige der ausgegrabenen Cartridges mit einem Zertifikat auf Ebay, wo Käufer teils bis zu 500 US-Dollar dafür ausgeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€
  2. 18,99€
  3. 4,99€

WhyLee 06. Nov 2014

Level1: Spiel so wie im Original Level2: Spiel mit gefixten Bugs (z.B. korrekten Farben...

elgooG 06. Nov 2014

Solange so ein Plugin nicht auf allen Plattformen verfügbar ist, ist es absolut wertlos...

E4est 06. Nov 2014

Und so Idioten wie ich kaufen sich dann extra so'n Atari 2600. Dabei muss man scheinbar...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /