• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Asus verkauft das ROG Zephyrus G14 in diversen Konfigurationen, es ist ab heute vorbestellbar und soll ab Mitte April 2020 dann erhältlich sein. Für 1.300 Euro gibt es einen Ryzen 5 4600HS (6C/12T) samt 8 GByte RAM und eine Geforce GTX 1650 Ti plus eine 512-GByte-SSD. Weitere Optionen sind ein Ryzen 7 4800HS oder Ryzen 9 4900HS (beide 8C/16T) und Grafikeinheiten wie eine GTX 1660 Ti oder RTX 2060 Max-Q. Gegen Aufpreis gibt es 1080p mit 120 Hz oder 1440p mit 60 Hz, das optionale LED-Cover kostet 300 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Stiftung Deutsche Sporthilfe, Frankfurt am Main

Die Implementierung des Ryzen 9 4900HS in Asus' Zephyrus G14 hat uns überzeugt: Trotz 35 Watt statt 45 Watt rechnet die Octactore-CPU deutlich schneller als aktuelle Intel-CPUs, egal ob Multithreading oder Singlethread. Die Messwerte zeigen, dass der Prozessor nicht nur sechskernige, sondern auch achtkernige Intel-Chips schlägt. Die stecken bisher abseits von Apples Macbook Pro 15/16 in wenigen anderen 15-Zoll-Notebooks.

Ob sich das in den kommenden Monaten ändern wird, gilt es abzuwarten. Bei Intels 10th Gen alias Comet Lake H ist erstmals ein Core i7 mit acht Kernen geplant, dieses Modell könnte dann künftig auch in 14/15-Zoll-Geräten stecken. Überdies erhöht Intel weiter den Takt, zumindest bei Singlethread-Workloads dürfte der Ryzen 9 4900HS dann messtechnisch einen Nachteil haben, bei Multithreading aber weiter klar vorne liegen.

Was das Zephyrus G14 anbelangt, so hat Asus hier ein interessantes 14-Zoll-Gaming-Notebook gebaut: Die Kombination aus 35-Watt-Ryzen und Geforce RTX 2060 Max-Q hat viel Leistung angesichts der kompakten Maße. Schön ist die Option auf ein 120-Hz-Display, denn bei der gebotenen 1080p-Auflösung liefern die Komponenten genügend Performance für hohe Bildraten. Das Panel an sich zeigt gute Farben und ist mit knapp 350 cd/m² hell genug. Wer einen kompakten Spiele-Laptop sucht, sollte sich das Zephyrus G14 genauer anschauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Intels i7 ist chancenlos
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Patriot Viper VP4100 1TB PCIe 4.0 SSD für 159,90€, Alphacool Eisbaer 240 CPU...
  2. (u. a. Microsoft 365 Family 15 Monate, 6 Nutzer + Norton 360 Deluxe 15 Monate, 5 Geräte für 54...
  3. (u. a. WD My Book 6TB HDD extern für 111€, Apple MacBook Air (M1, 2020) 13,3 Zoll 8GB 256 GB SSD...
  4. (u. a. Palit GeForce RTX 3060 DUAL für 649€)

George99 06. Apr 2020

Das werden wir wohl erst erfahren, wenn die APUs verfügbar sind. Von dem 2200G sind ja...

Clown 01. Apr 2020

Super, Danke!

makai 31. Mär 2020

Wieder einer mit 120 Hz, schön. Finde allerdings bislang immer nur 13-Zöller und aufwärts...

Clown 31. Mär 2020

Magst Du erläutern, was da das Problem ist/war? Ich habe bisher dort 2 Geräte bestellt...

Schattenwerk 31. Mär 2020

Ist es das? Also für mich als jmd. der mit dem Blob von nvidia keine Probleme hat, hat...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Chaos Computer Club: Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte
Chaos Computer Club
Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Der Chaos Computer Club hat einmal durchgespielt, welche Möglichkeiten ein böswilliger Ausrüster im 5G-Netz wirklich hätte. Dies wird vom IT-Sicherheitsgesetz aber ignoriert.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  2. Kritische Infrastruktur Massive Probleme im europäischen Stromnetz
  3. rC3 Neue Tickets für den CCC

Gamestop-Blase: Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen
Gamestop-Blase
Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen

Der Börsenrausch um die Gamestop-Aktie hat weder Kapital umverteilt noch wurde der Finanzmarkt dadurch demokratisiert. Vielmehr gewannen wie bei jeder Blase die großen Investoren.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Trade Republic EU will Trading-Apps wegen Gamestop-Aktie untersuchen
  2. Wallstreetbets Gamestop-Aktie steigt massiv - Handel zeitweise gestoppt
  3. Wallstreetbets Finanzchef von Gamestop tritt zurück

Hybrid-Flugzeug: Wie Faradair Kurzstreckenflüge umweltfreundlich machen will
Hybrid-Flugzeug
Wie Faradair Kurzstreckenflüge umweltfreundlich machen will

Der kastenförmige Boxwing von Faradair sieht etwas seltsam aus, soll aber Fliegen auf kurzen Strecken umweltfreundlich und zugleich bezahlbar machen.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Brennstoffzellenflugzeug DLR stellt neuen Brennstoffzellenantrieb für Hy4 vor
  2. Peter Salzmann Elektrischer Wingsuit erreicht 300 km/h
  3. Überschallflugzeug Boom stellt Überschallprototyp XB-1 vor

    •  /