Abo
  • Services:
Anzeige
Jonney Shih zeigt die neue Zenpad-Reihe auf der Computex in Taipeh.
Jonney Shih zeigt die neue Zenpad-Reihe auf der Computex in Taipeh. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Asus Zenpads: Neue Tablet-Reihe mit Wechselcovern und Surround-Sound

Jonney Shih zeigt die neue Zenpad-Reihe auf der Computex in Taipeh.
Jonney Shih zeigt die neue Zenpad-Reihe auf der Computex in Taipeh. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Asus hat mit den Zenpads eine neue Tablet-Reihe vorgestellt, die durch ihr Zubehör wie einer Surround-Sound-Hülle und dem edlen Aussehen punkten soll. Insbesondere das Zenpad S 8.0 ist dabei dank eines guten Prozessors und hochauflösenden Displays interessant.

Anzeige

Neben dem Smartphone Zenfone Selfie hat der taiwanische Hersteller Asus auf der Computex 2015 eine neue Reihe von Tablets vorgestellt. Die Zenpads kommen mit verschiedenen Wechselcovern, die dem Nutzer beispielsweise eine längere Akkulaufzeit oder sogar 5.1-Surround-Sound liefern sollen.

  • Asus-Vorsitzender Jonney Shih präsentiert die neue Zenpad-Tablet-Reihe. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das neue Zenpad 8.0 von Asus (Bild: Asus)
  • Das neue Zenpad S 8.0 von Asus (Bild: Asus)
Das neue Zenpad 8.0 von Asus (Bild: Asus)

Die Zenpads sollen in den Größen 7, 8 und 10,1 Zoll erscheinen. Auf der Pressekonferenz hat sich Asus auf die beiden 8-Zoll-Modelle Zenpad 8.0 und das besser ausgestattete Zenpad S 8.0 konzentriert. Die Hauptunterschiede zwischen den beiden Modellen sind die Display-Auflösung und die Prozessorenausstattung.

So hat das Zenpad 8.0 nur HD-Auflösung, während das Display des Zenpad S 8.0 mit 2.048 x 1.536 Pixeln auflöst. Bei beiden Tablets kommt Asus' True2Life-Technologie zum Einsatz: Durch eine automatische Kontrast- und Schärfeanpassung sollen Bilder besser aussehen als auf anderen Tablet-Displays.

Zenpad S 8.0 mit Moorefield-Prozessor

Als Prozessor kommt im Zenpad 8.0 ein Intel-X3-SoC (C3230RK) zum Einsatz, im Zenpad S 8.0 ist es der etwas leistungsfähigere Atom Z3580 mit einer Taktrate von bis zu 2,33 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß - damit ist es laut Asus das erste 8-Zoll-Tablet mit derart hohem Arbeitsspeicher. Zur Ausstattung des 7-Zoll- und 10,1-Zoll-Modells hat Asus noch keine Angaben gemacht.

Alle neuen Zenpads können DTS-5.1-Signale verarbeiten und an entsprechende Geräte weitergeben. Dies kann beispielsweise das optional erhältliche Audio-Cover sein: Hier sind sechs Lautsprecher verbaut, die das DTS-Signal wiedergeben. Die neuen Zenpads verfügen alle über Wechselcover, die der Nutzer je nach Anwendungspräferenz austauschen kann.

Schutzhülle mit Zusatzakku

So gibt es mit Zen Clutch ein Schutzcover, das dem Tablet ein an eine Handtasche erinnerndes Design verpasst. Das Zen Case sieht etwas weniger pompös aus, verfügt aber auch über eine Textiloberfläche. Weitaus praktischer ist das Power Case: Hier ist ein Zusatzakku eingebaut, der dem Nutzer bis zu 15 Stunden zusätzliche Betriebszeit geben soll.

Für das Zenpad S 8.0 ist optional noch ein Eingabestift erhältlich. Dieser wird mit einer Batterie betrieben, die 150 Stunden lang durchhalten soll. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass es sich um einen aktiven Stift wie etwa bei Microsofts Surface-Pro-Tablets handelt.

Asus hat keine Angaben dazu gemacht, wann die einzelnen Zenpad-Modelle erscheinen werden. Auch zu Preisen hat der Hersteller noch nichts gesagt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Hexagon Metrology Vision GmbH, Saarwellingen
  3. Platinion GmbH, München
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 7,99€
  3. 199€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57

  2. Re: Datenschutz

    ve2000 | 02:30

  3. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  4. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  5. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel