Abo
  • Services:
Anzeige
Das Zenbook Flip S ist trotz Gelenk schön dünn.
Das Zenbook Flip S ist trotz Gelenk schön dünn. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Schon das Full-HD-Panel ist angenehm

Nur begrenzt können wir Display und Ton beurteilen. Das Muster, das uns zur Verfügung stand, hatte kein 4K-UHD-Panel, sondern bot nur 1.920 x 1.080 Pixel. Wir empfanden das aber als ausreichend. Selbiges gilt für die Panel-Helligkeit, die selbst unter den Präsentationsscheinwerfern ordentlich war. Dass das Display spiegelt, nervte ein bisschen, insbesondere da keine fettabweisende Schicht zu erkennen war.

Anzeige
  • Das Zenbook Flip S in den beiden ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... Demo-Stellungen (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Tastatur gefiel uns beim Antesten. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Dass es ein Convertible ist, ist dem Zenbook kaum anzumerken. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Schönes Detail: das Logo des Fingerabdrucklesers, ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... der neben dem USB-Anschluss positioniert ist. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Es gibt sogar ein Displayport-Logo zu sehen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Gelenk des Zenbook Flip S (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Der Stift ist viel zu groß, um ihn auch nur ansatzweise im Gehäuse zu versenken. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Das Zenbook Flip S in den beiden ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Asus hat nach eigenen Angaben die Lautstärke erheblich verbessert, wir können das nicht bestätigen. Wir empfanden die Lautstärke als halb so hoch wie beim Macbook 2015, das wir zum Vergleich in der nicht gerade leisen Halle einen Trailer abspielen ließen. Der Klang des Asus war dafür verzerrungsfrei. Bei unserem Test des Zenbook 3 war das noch anders.

Potenziell leises, aber auch teures Gerät

Leise ist erfreulicherweise offenbar auch das Gerät selbst, soweit wir das im Präsentationsraum beurteilen konnten. Unter Last hörten wir erst etwas, wenn wir unser Ohr direkt an den Luftauslass hielten. Die Wärmeverteilung scheint auch gut zu funktionieren, allerdings wird nur der linke Bereich warm.

Das Gerät kommt zu einem stolzen Preis in den Handel. Uns sagte Asus, dass der Einstiegspreis wohl bei 1.400 Euro liegen wird. Damit dürften die in den USA nicht unüblichen Sparkonfigurationen von High-End-Notebooks in Deutschland nicht angeboten werden, denn die kosten rund 1.100 US-Dollar (vor Steuern) für das Zenbook Flip S. Noch ist uns die exakte Ausstattung jedoch nicht bekannt. Preislich liegt das neue Zenbook-Convertible hierzulande damit im Bereich gut ausgestatteter Business-Notebooks, bei denen Preise um die 1.500 Euro normal sind. Dafür gibt es dann allerdings auch gute Garantien und Wartbarkeit über einen langen Zeitraum.

 Asus Zenbook Flip S im Hands On: Schön leicht für ein Umklapp-Tablet

eye home zur Startseite
Arsenal 30. Mai 2017

War doch bei früheren Convertibles dadurch gelöst, dass man das Display nicht auf die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  2. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  3. Re: Sinn

    flow77 | 00:32

  4. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    redmord | 00:13

  5. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    xxsblack | 00:13


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel