Abo
  • Services:
Anzeige
Das Zenbook Flip von Asus
Das Zenbook Flip von Asus (Bild: Asus)

Asus: Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Das Zenbook Flip von Asus
Das Zenbook Flip von Asus (Bild: Asus)

Asus' neues Notebook mit um 360 Grad klappbarem Display ist in Deutschland verfügbar. Knapp 800 Euro kostet die Variante mit 128-GByte-SSD. Wie teuer die weiteren Modelle sein werden, ist noch nicht bekannt.

Das neue Notebook Zenbook Flip UX360CA von Asus ist in einer ersten Variante in Deutschland erhältlich. Wie der Kollege Roland Quandt bemerkte, ist das Gerät ab sofort bei einigen Onlinehändlern verfügbar. Bei Notebooksbilliger.de kostet das Gerät mit Versandkosten knapp 800 Euro. Dafür bekommen Käufer allerdings nicht das leistungsstärkste Modell.

Anzeige
  • Das Zenbook Flip von Asus (Bild: Asus)
  • Das Zenbook Flip von Asus (Bild: Asus)
  • Das Zenbook Flip von Asus (Bild: Asus)
  • Das Zenbook Flip von Asus (Bild: Asus)
  • Das Zenbook Flip von Asus (Bild: Asus)
  • Das Zenbook Flip von Asus (Bild: Asus)
Das Zenbook Flip von Asus (Bild: Asus)

Das Zenbook Flip zeichnet sich durch seinen um 360 Grad kippbaren Bildschirm und ein flaches Gehäuse aus. Das 13,3-Zoll-Display des Zenbook Flip hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Im Inneren arbeitet je nach Modell ein Core-M3-, Core-M5- oder Core-M7-Prozessor von Intel. Im jetzt erhältlichen Modell C4028T ist es ein Core M3 mit einer Taktrate von bis zu 2,2 GHz.

8 GByte Arbeitsspeicher und ausreichend Anschlussmöglichkeiten

Der Arbeitsspeicher ist 8 GByte groß, der interne Flash-Speicher 128 GByte. Wahlweise sollen die neuen Zenbooks auch mit 4 GByte RAM und bis zu 512 GByte fassenden SSDs erhältlich sein. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home installiert.

Das Zenbook Flip hat zusammengeklappt ein nur 14 mm dickes Gehäuse, das Gewicht liegt bei 1,3 Kilogramm. An Verbindungs- und Anschlussmöglichkeiten bietet es zwei USB-3.0-Anschlüsse, einen USB-3.1-Anschluss nach Typ C, eine Kopfhörerbuchse, einen SD-Kartenleser und einen Micro-HDMI-Ausgang. WLAN unterstützt das Notebook nach 802.11ac.

Weitere Varianten aktuell noch nicht erhältlich

Weitere Varianten des Zenbook Flip sind aktuell noch nicht im Onlinehandel gelistet. Wann diese zu welchem Preis erscheinen, ist unbekannt.


eye home zur Startseite
otraupe 12. Mai 2016

Die manipulierten Produktfotos von den ersten Zenbooks hat wohl noch niemand vergessen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Raum Köln
  2. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Harmony Elite 174,99€, kabellose Mäuse ab 27,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. DVB-T2

    Bereits eine Millionen Freenet-Geräte verkauft

  2. Moore's Law

    Hyperscaling soll jedes Jahr neue Intel-CPUs sichern

  3. Prozessoren

    AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz

  4. Spark Room Kit

    Cisco bringt KI in Konferenzräume

  5. Kamera

    Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder

  6. Tapdo

    Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  7. 17,3-Zoll-Notebook

    Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

  8. Mobilfunk

    Tschechien versteigert Frequenzen für 5G-Netze

  9. Let's Encrypt

    Immer mehr Phishing-Seiten beantragen Zertifikate

  10. E-Mail-Lesen erlaubt

    Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vikings im Kurztest: Tiefgekühlt kämpfen
Vikings im Kurztest
Tiefgekühlt kämpfen
  1. Nier Automata im Test Stilvolle Action mit Überraschungen
  2. Torment im Test Spiel mit dem Text vom Tod
  3. Nioh im Test Brutal schwierige Samurai-Action

Gesetzesentwurf: Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
Gesetzesentwurf
Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
  1. Autonomes Fahren Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis
  2. Tesla Autopilot Root versichert autonom fahrende Autos
  3. Autonomes Fahren Kalifornien will fahrerlose Autos zulassen

In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

  1. Re: Kein macOS, keine Alternative. Und Leistung...

    hyperlord | 21:50

  2. Re: Arschbombe war ein Fehlschlag

    FreiGeistler | 21:49

  3. Re: Oder einfach iOS updaten

    Mithrandir | 21:43

  4. Re: Sehr gefährliches Thema

    Eik | 21:42

  5. Re: Firewire!?!

    ELKINATOR | 21:41


  1. 20:56

  2. 20:05

  3. 18:51

  4. 18:32

  5. 18:10

  6. 17:50

  7. 17:28

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel