Abo
  • Services:
Anzeige
Das Vivo Tab 8 von Asus
Das Vivo Tab 8 von Asus (Bild: Asus)

Asus Vivo Tab 8: Windows-Tablet mit 8-Zoll-Display kommt für 200 Euro

Das auf der Ifa 2014 vorgestellte Vivo Tab 8 von Asus wird in den nächsten Tagen bei Saturn für 200 Euro erhältlich sein - im aktuellen Prospekt ist es bereits aufgeführt. Das 8-Zoll-Tablet kommt mit Windows 8.1, Bay-Trail-Prozessor und soll eine Akkulaufzeit von acht Stunden haben.

Anzeige

Asus bringt sein kürzlich auf der Ifa 2014 vorgestelltes Windows-8.1-Tablet Vivo Tab 8 nach Deutschland: Das Gerät wird in den nächsten Tagen bei Saturn erhältlich sein, im aktuellen Prospekt ist es bereits aufgeführt. Ob das Tablet dann auch bei anderen Händlern verfügbar sein wird, ist unbekannt. Auf der Internetseite von Saturn findet sich das Vivo Tab 8 noch nicht.

  • Das Vivo Tab 8 von Asus (Bild: Asus)
  • Das Vivo Tab 8 von Asus (Bild: Asus)
  • Das Vivo Tab 8 von Asus (Bild: Asus)
  • Das Vivo Tab 8 von Asus (Bild: Asus)
  • Das Vivo Tab 8 von Asus (Bild: Asus)
  • Das Vivo Tab 8 von Asus (Bild: Asus)
Das Vivo Tab 8 von Asus (Bild: Asus)

Das Vivo Tab 8 ist eine abgespeckte Variante des Vivo Tab 8 Note und kommt unter anderem ohne den Wacom-Digitizer. Das IPS-Display ist 8 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Das ergibt eine recht geringe Pixeldichte von 188 ppi, Bildschirminhalte dürften damit wenig scharf dargestellt werden.

Bay-Trail-Prozessor

Im Inneren arbeitet mit dem Z3745 ein Atom-Prozessor von Intel in Bay-Trail-Bauweise, dessen vier Kerne auf 1,86 GHz getaktet sind. Der interne Flash-Speicher ist 32 GByte groß. Der Arbeitsspeicher wird auf der internationalen Produktseite des Tablets mit entweder 1 oder 2 GByte angegeben; der Saturn-Prospekt macht zur Größe keine Angaben, eine deutsche Produktseite gibt es noch nicht. Dementsprechend ist unklar, mit welcher Arbeitsspeichergröße das Vivo Tab 8 in den Handel kommen wird.

Das Vivo Tab 8 unterstützt WLAN nach 802.11a/b/g/n auf den Frequenzen 2,4 und 5,0 GHz, ein UMTS- oder LTE-Modul hat es nicht. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger mit Glonass-Unterstützung ist eingebaut. Die Front- und Rückkamera hat jeweils 2 Megapixel.

Acht Stunden Akkulaufzeit

Das Gehäuse des Vivo Tab misst 211,7 x 124,9 x 8,8 mm. Der eingebaute Akku hat eine Kapazität von 15,2 Wh und soll laut Asus eine Laufzeit von acht Stunden haben. Asus gibt erfreulicherweise genau an, wie dieser Wert zustande kam: Ein 720p-Video wurde bei einer Displayhelligkeit von 100 cd/qm in einer Endlosschleife abgespielt, dabei waren das Mikrofon und das WLAN aktiviert, um nebenbei E-Mails und andere Benachrichtigungen zu empfangen.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 23. Sep 2014

Aber auch weniger Wärmeentwicklung. Die Leistung ist aber ausreichend :-)

wire-less 23. Sep 2014

Nein. 2GB ist eine Menge. Typische Officeanwendungen laufen da locker. Bearbeitung von...

HansiHinterseher 23. Sep 2014

Die aktuelle Preissenkung auf 309 EUR lässt vermuten, das MS bald ein ARM-Tablet zeigen...

Bouncy 23. Sep 2014

ja die drei kenn ich, aber die haben nur den alten, kleinen Atom drin, das ist nicht die...

Anonymer Nutzer 22. Sep 2014

Das ist nicht komisch, sondern logisch. Weil bei Apple die Performance nicht wirklich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. USU AG, Möglingen bei Stuttgart oder Home-Office deutschlandweit
  4. HighTech communications GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,99€
  2. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten
  3. (-17%) 49,99€ - Release am Donnerstag

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
BSI: Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
BSI
Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
  1. VoIP Deutsche Telekom hatte Störung der IP-Telefonie
  2. Alte Owncloud und Nextcloud-Versionen Parteien und Ministerien nutzen unsichere Cloud-Dienste
  3. NFC Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

P10 und iPhone im Porträttest: Huawei machts besser als Apple
P10 und iPhone im Porträttest
Huawei machts besser als Apple
  1. AgilePOL Huawei sieht FTTH als "die Zukunft für Netzbetreiber"
  2. Smartphone Huaweis P10 Lite kommt für 350 Euro
  3. Android-Smartphone Huawei Y6 II Compact bei Aldi-Süd für 130 Euro

Vernetztes Fahren: Die Pseudo-Tests auf der Autobahn 9
Vernetztes Fahren
Die Pseudo-Tests auf der Autobahn 9
  1. Autonomes Fahren Die Ära der Kooperitis
  2. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  3. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank

  1. Re: Habs doch schon, nannte sich Google latitude

    __destruct() | 03:07

  2. Re: Betrifft alle Streamer?

    Apfelbrot | 03:03

  3. Re: Problem erkannt, Problem wiederholt.

    GenXRoad | 02:59

  4. Re: Leider alternativ-los...

    Apfelbrot | 02:59

  5. Re: Nonsense!

    Apfelbrot | 02:57


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel