Abo
  • IT-Karriere:

IEEE 802.11ax: Asus stellt Router mit neuem WLAN-Standard vor

Vier Antennen und ein noch nicht fertiger WLAN-Standard: Asus stellt den RT-AX88U vor. Der Router soll bereits den neuen 802.11ax-Standard unterstützen, der bis zu viermal höhere Datenraten liefern soll als andere Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,
Der RT-AX88U hat vier Antennen für WLAN.
Der RT-AX88U hat vier Antennen für WLAN. (Bild: Asus)

Auf der Elektronikmesse Ifa 2017 hat Asus einen WLAN-Router vorgestellt, der den noch nicht finalisierten Standard 802.11ax unterstützt.

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Asus behauptet, dass der RT-AX88U bis zu viermal höhere Datenraten als 802.11ac erreichen könne. In Zahlen sind das Werte im Bereich von 5.952 MBit/s - zumindest in der Theorie als Kombination der Datenraten von 2,4 und 5 GHz.

Der Router funkt dabei sowohl im 2,4-GHz- als auch im 5-GHz-Band. Ein Großteil der theoretischen Datenrate wird mit 4.804 MBit/s über das 5-GHz-Band erreicht, was deutlich schneller ist als bei derzeitigen 802.11ac-Routern, die oft um 2 GBit/s liegen. Der Router hat für die drahtlose Kommunikation vier WLAN-Antennen verbaut. Der Rest der Datenrate, 1.148 MBit/s, soll auf dem 2,4-GHz-Band bewältigt werden. Für die Ausnutzung fehlt es derzeit allerdings an 802.11ax-Clients.

Bisher wenig Informationen bekannt

Um Energie zu sparen, nutzt der RT-AX88U die Technik Target Wake Time (TWT). Sie kann verwendet werden, damit der Router zu bestimmten Zeiten in den Standby-Modus schalten kann. Laut Asus kann das neue Gerät mehr Clients per MU-MIMO verwalten als ein WLAN-802.11ac-Router.

Weitere Informationen zu kabelgebundenen Ethernet-Anschlüssen, USB oder anderen Schnittstellen hat Asus auf der Messe bisher nicht bekanntgegeben.

Nachtrag vom 5. September 2017, 14:31 Uhr

Wir hatten in der Ursprungsversion dieser Meldung berichtet, Asus' neuer Router komme mit einem Asus-eigenen WLAN-Standard. Tatsächlich befindet sich der Standard von IEEE noch in der Entwicklung. Wir haben den Artikel entsprechend überarbeitet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. mit Gutschein: NBBX570

Niaxa 06. Sep 2017

Ich finde es echt schade, das neue und auch leistungsfähige Router immer nach billigem...

My1 05. Sep 2017

volle zustimmung.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /