Abo
  • Services:

IEEE 802.11ax: Asus stellt Router mit neuem WLAN-Standard vor

Vier Antennen und ein noch nicht fertiger WLAN-Standard: Asus stellt den RT-AX88U vor. Der Router soll bereits den neuen 802.11ax-Standard unterstützen, der bis zu viermal höhere Datenraten liefern soll als andere Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,
Der RT-AX88U hat vier Antennen für WLAN.
Der RT-AX88U hat vier Antennen für WLAN. (Bild: Asus)

Auf der Elektronikmesse Ifa 2017 hat Asus einen WLAN-Router vorgestellt, der den noch nicht finalisierten Standard 802.11ax unterstützt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. Interhyp Gruppe, München

Asus behauptet, dass der RT-AX88U bis zu viermal höhere Datenraten als 802.11ac erreichen könne. In Zahlen sind das Werte im Bereich von 5.952 MBit/s - zumindest in der Theorie als Kombination der Datenraten von 2,4 und 5 GHz.

Der Router funkt dabei sowohl im 2,4-GHz- als auch im 5-GHz-Band. Ein Großteil der theoretischen Datenrate wird mit 4.804 MBit/s über das 5-GHz-Band erreicht, was deutlich schneller ist als bei derzeitigen 802.11ac-Routern, die oft um 2 GBit/s liegen. Der Router hat für die drahtlose Kommunikation vier WLAN-Antennen verbaut. Der Rest der Datenrate, 1.148 MBit/s, soll auf dem 2,4-GHz-Band bewältigt werden. Für die Ausnutzung fehlt es derzeit allerdings an 802.11ax-Clients.

Bisher wenig Informationen bekannt

Um Energie zu sparen, nutzt der RT-AX88U die Technik Target Wake Time (TWT). Sie kann verwendet werden, damit der Router zu bestimmten Zeiten in den Standby-Modus schalten kann. Laut Asus kann das neue Gerät mehr Clients per MU-MIMO verwalten als ein WLAN-802.11ac-Router.

Weitere Informationen zu kabelgebundenen Ethernet-Anschlüssen, USB oder anderen Schnittstellen hat Asus auf der Messe bisher nicht bekanntgegeben.

Nachtrag vom 5. September 2017, 14:31 Uhr

Wir hatten in der Ursprungsversion dieser Meldung berichtet, Asus' neuer Router komme mit einem Asus-eigenen WLAN-Standard. Tatsächlich befindet sich der Standard von IEEE noch in der Entwicklung. Wir haben den Artikel entsprechend überarbeitet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. (-75%) 9,99€
  3. (-55%) 26,99€
  4. 19,99€

Niaxa 06. Sep 2017

Ich finde es echt schade, das neue und auch leistungsfähige Router immer nach billigem...

My1 05. Sep 2017

volle zustimmung.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /