Asus ROG Zephyrus Duo 15 im Test: Neues aus Asus' Kuriositätenkabinett

Das ROG Zephyrus Duo 15 ist nichts anderes als skurril. Das Notebook mit zwei Displays bringt in einigen Situationen aber wirklich etwas.

Ein Test von veröffentlicht am
Das Zephyrus Pro Duo 15 fällt durch die zwei Bildschirme doch schon auf.
Das Zephyrus Pro Duo 15 fällt durch die zwei Bildschirme doch schon auf. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Wir hätten nicht gedacht, dass Asus noch ungewöhnlichere Kuriositäten entwickeln kann. Das Zenbook Pro mit zweitem Display im Trackpad ist schon ein Beispiel für die Experimentierfreudigkeit des Taiwaner Konzerns, die im Golem.de-Test auch bereits gut funktioniert hat. Bei anderen Modellen führte das Unternehmen den Nummernblock im Trackpad ein.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
Microsofts E-Mail: Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
Eine Analyse von Oliver Nickel


Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
Von Sebastian Grüner


Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
Von Sebastian Grüner


    •  /