Abo
  • IT-Karriere:

Asus Rog Strix: Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

Asus ergänzt sein ROG-Portfolio gleich mit zwei Notebooks, die auf unterschiedliche Spieler abzielen. Die ROG-Strix-Hero-Edition soll für Mobas, die Scar-Edition für Shooter interessant sein. Der größte Unterschied: die Grafikkarte.

Artikel veröffentlicht am ,
Die ROG-Strix-Hero-Edition ist auf Moba-Spiele ausgelegt.
Die ROG-Strix-Hero-Edition ist auf Moba-Spiele ausgelegt. (Bild: Asus)

Asus hat zwei neue Notebooks für zwei verschiedene Gruppen von Spielern vorgestellt: Das ROG Strix als Scar- und als Hero-Edition. Während Ersteres sich an Shooter wie CS:GO und Pubg (Playerunknown's Battlegrounds) richten soll, zielt das zweite auf das Genre der Mobas (Multiplayer Online Battle Arena) wie League of Legends oder Dota 2 ab.

Stellenmarkt
  1. Rail Power Systems GmbH, München
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Letztlich handelt es sich einfach um zwei unterschiedlich ausgestattete Gaming-Notebooks. Sie lassen sich bereits äußerlich durch den verschieden texturierten Deckel des ansonsten baugleichen Gehäuses unterscheiden. Auch die beleuchtete Tastatur ist bei allen Versionen gleich.

  • ROG-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)
  • ROG-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)
  • ROG-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)
  • ROG-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)
  • ROG-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)
  • ROG-Strix-Scar-Edition (Bild: Asus)
  • ROG-Strix-Scar-Edition (Bild: Asus)
ROG-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)

Der Grund, warum Asus die Notebooks für verschiedene Spiele vermarktet, ist zum großen Teil die Grafikkarte. Die ROG-Strix-Scar-Edition kann mit einer Nvidia Geforce GTX 1070 bestellt werden, während der Hero-Edition eine Geforce GTX 1060 genügt. Alle Modelle haben mindestens eine Geforce GTX 1050 verbaut.

Von 120 bis 144 Hertz

Beiden Modellen ist das 15,6-Zoll-Panel gemein, das eine Bildfrequenz von 120 Hz aufweist. Die Scar-Edition soll es auch mit 144-hz-Bildschirm und 17,3 Zoll Bildschirmdiagonale, allerdings dann nur mit einer Geforce-GTX-1060-GPU geben. Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel bei allen Modellen. Ansonsten gleichen sich die Hardwarekomponenten zu großen Teilen: Alle Modelle können mit Core i7-7700HQ-Prozessor oder alternativ mit dem Core i5-7300HQ bestückt werden. Diese Prozessoren haben vier Kerne.

Jede der Versionen hat eine Kombination aus M.2-SSD mit Nvme- oder SATA-Schnittstelle und einer HDD oder SSHD mit schnellem Flash-Cache verbaut. Die SSD kann maximal 512 Gbyte und die HDD maximal 2 TByte groß sein. Dazu kommen maximal 32 Gbyte DDR4-Arbeitsspeicher.

Das ROG Strix ist mit vier USB-3.1-Anschlüssen, 2-in-1-Kartenleser, einem Ethernet-Port, HDMI 2.0, Mini-Displayport 1.2 und USB Typ-C ausgestattet. Allerdings ist dieser Anschluss nur bei der Scar-Edition als Thunderbolt 3 ausgewiesen. Die 2x2-WLAN-Karte aller Versionen funkt nach 802.11ac und hat Bluetooth 4.1 integriert.

Sowohl die Hero-Edition, als auch die Scar-Edition des ROG Strix sind bereits verfügbar. Die Hero-Edition gibt es ab 1.200 Euro, die Scar-Edition kostet ab 1.500.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)

Java masterrace 12. Dez 2017

Diese aggressive Haltung gegenüber Angeboten, die Gaminghardware versprechen kommen mir...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /