Abo
  • Services:
Anzeige
Die Rog-Strix-Hero-Edition ist auf Moba-Spiele ausgelegt.
Die Rog-Strix-Hero-Edition ist auf Moba-Spiele ausgelegt. (Bild: Asus)

Asus Rog Strix: Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

Die Rog-Strix-Hero-Edition ist auf Moba-Spiele ausgelegt.
Die Rog-Strix-Hero-Edition ist auf Moba-Spiele ausgelegt. (Bild: Asus)

Asus ergänzt sein Rog-Portfolio gleich mit zwei Notebooks, die auf unterschiedliche Spieler abzielen. Die Rog-Strix-Hero-Edition soll für Mobas, die Scar-Edition für Shooter interessant sein. Der größte Unterschied: die Grafikkarte.

Asus hat zwei neue Notebooks für zwei verschiedene Gruppen von Spielern vorgestellt: Das Rog Strix als Scar- und als Hero-Edition. Während Ersteres sich an Shooter wie CS:GO und Pubg (Playerunknown's Battlegrounds) richten soll, zielt das zweite auf das Genre der Mobas (Multiplayer Online Battle Arena) wie League of Legends oder Dota 2 ab.

Anzeige

Letztlich handelt es sich einfach um zwei unterschiedlich ausgestattete Gaming-Notebooks. Sie lassen sich bereits äußerlich durch den verschieden texturierten Deckel des ansonsten baugleichen Gehäuses unterscheiden. Auch die beleuchtete Tastatur ist bei allen Versionen gleich.

  • Rog-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)
  • Rog-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)
  • Rog-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)
  • Rog-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)
  • Rog-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)
  • Rog-Strix-Scar-Edition (Bild: Asus)
  • Rog-Strix-Scar-Edition (Bild: Asus)
Rog-Strix-Hero-Edition (Bild: Asus)

Der Grund, warum Asus die Notebooks für verschiedene Spiele vermarktet, ist zum großen Teil die Grafikkarte. Die Rog-Strix-Scar-Edition kann mit einer Nvidia Geforce GTX 1070 bestellt werden, während der Hero-Edition eine Geforce GTX 1060 genügt. Alle Modelle haben mindestens eine Geforce GTX 1050 verbaut.

Von 120 bis 144 Hertz

Beiden Modellen ist das 15,6-Zoll-Panel gemein, das eine Bildfrequenz von 120 Hz aufweist. Die Scar-Edition soll es auch mit 144-hz-Bildschirm und 17,3 Zoll Bildschirmdiagonale, allerdings dann nur mit einer Geforce-GTX-1060-GPU geben. Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel bei allen Modellen. Ansonsten gleichen sich die Hardwarekomponenten zu großen Teilen: Alle Modelle können mit Core i7-7700HQ-Prozessor oder alternativ mit dem Core i5-7300HQ bestückt werden. Diese Prozessoren haben vier Kerne.

Jede der Versionen hat eine Kombination aus M.2-SSD mit Nvme- oder SATA-Schnittstelle und einer HDD oder SSHD mit schnellem Flash-Cache verbaut. Die SSD kann maximal 512 Gbyte und die HDD maximal 2 TByte groß sein. Dazu kommen maximal 32 Gbyte DDR4-Arbeitsspeicher.

Das Rog Strix ist mit vier USB-3.1-Anschlüssen, 2-in-1-Kartenleser, einem Ethernet-Port, HDMI 2.0, Mini-Displayport 1.2 und USB Typ-C ausgestattet. Allerdings ist dieser Anschluss nur bei der Scar-Edition als Thunderbolt 3 ausgewiesen. Die 2x2-WLAN-Karte aller Versionen funkt nach 802.11ac und hat Bluetooth 4.1 integriert.

Sowohl die Hero-Edition, als auch die Scar-Edition des Rog Strix sind bereits verfügbar. Die Hero-Edition gibt es ab 1.200 Euro, die Scar-Edition kostet ab 1.500.


eye home zur Startseite
Java masterrace 12. Dez 2017

Diese aggressive Haltung gegenüber Angeboten, die Gaminghardware versprechen kommen mir...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Bertrandt AG, Ingolstadt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-11%) 39,99€
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  2. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  3. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  4. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  5. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  6. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  7. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  8. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  9. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  10. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Schöne Änderung.

    Bigfoo29 | 16:47

  2. HAL 9000

    linux.exe | 16:47

  3. Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    DeathMD | 16:47

  4. Stimmt nicht ganz

    shodan512 | 16:47

  5. Re: Ahhh, der Televisor (telescreen) nimmt...

    hungkubwa | 16:44


  1. 16:25

  2. 15:34

  3. 15:05

  4. 14:03

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel