Asus ROG: Gaming-Möbel von Ikea sind verfügbar

Zusammen mit Asus bringt Ikea eigenes Gaming-Equipment: Das Angebot reicht vom Nackenkissen über ein Maus-Bungee bis hin zu Möbeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Gaming-Equipment/Möbel von Asus ROG und Ikea
Gaming-Equipment/Möbel von Asus ROG und Ikea (Bild: Ikea)

Die im Frühjahr 2021 angekündigte Gaming-Serie von Ikea in Zusammenarbeit mit Asus ROG ist im deutschen Handel angekommen: Sie umfasst Equipment wie einen Fußbodenschutz und ein großes Mauspad - nein, das ist nicht dasselbe -, aber auch Stühle sowie Tische mit Fokus auf das zockende Volk.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant Power BI (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Betriebswirtinnen / Betriebswirte (m/w/d) für die fachliche Betreuung der Verfahren Haushalt ... (m/w/d)
    Landesamt für Finanzen, Regensburg
Detailsuche

Insgesamt bietet Ikea gleich 31 verschiedene Produkte an, wobei von günstigen Artikeln für unter 10 Euro bis zum elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch für 500 Euro alles dabei ist. Als Partner hat sich Ikea die ROG-Abteilung von Asus ausgesucht, also die Republic of Gamers.

Folgerichtig orientiert sich das Design an dem des taiwanischen Herstellers, was wie üblich Geschmackssache ist. Wer möchte, kann sich damit ein komplettes Zimmer einrichten - abseits von der eigentlichen Hardware wie PC oder Konsole samt Bildschirm oder Fernseher fällt das Portfolio umfangreich aus.

Ikea verspricht ultimatives Gaming-Erlebnis

So gibt es alleine als Mobiliar drei Stühle - zwei davon in unterschiedlichen Farben -, vier Tische, eine Rollkommode, einen Schrank mit Glastür und eine Vitrine. Dazu kommen ein rollbares Rechnergestell, Fußbodenschutz, ein Nackenkissen, ein Mehrzweckkissen, ein Maus-Pad, ein Maus-Bungee, ein Trinkbecher, eine Ringleuchte mit Smartphone-Halter und eine Lochplatte mit Zubehör.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut Ikea gibt es eine weltweite Community von rund 2,5 Milliarden Menschen, die Gaming betreiben. Es war daher "ein natürlicher Schritt, sich auch auf dieses Terrain vorzuwagen, um den Alltag der Gamer*innen zu verbessern" und so "gleichzeitig das ultimative Gaming-Erlebnis" zu erschaffen.

Die gemeinsam mit Asus ROG entwickelte Kollektion hatte Ikea bereits Ende Januar 2021 in China eingeführt, in Japan startete der Verkauf im Mai 2021.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cruse 22. Okt 2021

aka Mauspad, was über den ganzen Tisch geht :D Danke an alle nochmal für die Hinweise ;)

cruse 19. Okt 2021

mein beileid nja666

Tom29 07. Okt 2021

Geht ja eher darum, dass diese Gaming Stühle aus ergonomischer Sicht absolut unbrauchbar...

Prypjat 07. Okt 2021

Ein Bild für jedes Auge. ^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Justizminister: Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden
    Justizminister
    Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden

    Im Online-Handelsregister lassen sich persönliche Daten wie Ausweiskopien oder Unterschriften einfach abrufen. Justizminister Marco Buschmann will das ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /