• IT-Karriere:
  • Services:

Asus Padfone Station: Telefonieren mit Stylus oder Android-Smartphone

Asus' Padfone ist ein Android-Smartphone, das ein eigenständiges Notebook überflüssig machen soll. Die 3-in-1-Lösung besteht aus einem Dock, einem Tablet und dem Padfone, das hinten in das Tablet gesteckt wird. Zudem kann der Stift als Bluetooth-Headset verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Padphone und Padphone Station
Padphone und Padphone Station (Bild: Asus)

Asus' Padfone ist ein Android-Smartphone, das sich in wenigen Schritten zu einem Notebookersatz ausbauen lässt. Padfone und Padfone Station sollen nach Asus' Willen Smartphone, Tablet und Notebook als eigenständige Geräte überflüssig machen. Stattdessen hat der Nutzer eine zusammensteckbare Kombination. Für unterwegs ist das Padfone als Mobiltelefon gedacht: ein Smartphone mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich, einem 4,3-Zoll-Bildschirm mit Amoled-Panel - geschützt von Gorilla-Glas - und mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln sowie einer 8-Megapixel-Hauptkamera für Fotos. Das Smartphone misst 128 x 65,4 x 9,2 mm.

  • Asus Padfone
  • Asus Padfone
  • Asus Padfone
  • Asus Padfone
  • Asus Padfone
  • Asus Padfone
  • Asus präsentiert seine 3-in-1-Lösung auf dem Mobile World Congress.
Asus Padfone
Inhalt:
  1. Asus Padfone Station: Telefonieren mit Stylus oder Android-Smartphone
  2. ... und vom Tablet zum Notebook

Als Hauptprozessor kommt ein Qualcomm Snapdragon S4 (MSM8260A Krait) zum Einsatz. Der Speicher ist entweder 16, 32 oder 64 GByte groß, der Hauptspeicher 1 GByte. Die weiteren technischen Daten: Bluetooth 4.0, WLAN 802.11b/g/n (2,4 GHz), GPS und Micro-SDHC für Speicherkarten, GSM-Quadband und HSPA+ (900 und 2.100 MHz, 21 MBit/s Download, 5,76 MBit/s Upload). Damit ist das 129 Gramm schwere Padfone der Kern des ganzen Systems, das sich zu einem kleinen Notebook ausbauen lässt.

Vom Smartphone zum Tablet...

Als Zwischenschritt muss das Padfone zu einem Tablet mit den Maßen 273 x 176,9 x 13,6 mm werden. In die Padfone Station lässt sich hinten das Smartphone einsetzen und unter einer Klappe verstecken. Das Tablet hat einen Akku, der damit die Kapazität auf das Fünffache erhöht. Das bedeutet aber vermutlich nicht, dass sich die Laufzeit dementsprechend erhöht, denn das Display des Tablets muss von dem 24,4-Wattstunden-Akku versorgt werden. Das Display hat 10 Zoll in der Diagonalen, wird von Gorilla-Glas geschützt und bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Das Tablet besitzt wie das Padfone eine Frontkamera. Die rückwärtige Kamera hingegen fehlt, denn hier wird die des Padfones genutzt.

Die Padfone Station hat zudem externe Antennen für GPS und Mobilfunk sowie Micro-USB und Micro-HDMI. Über einen Dockconnector kann das 716 Gramm schwere Tablet weiter transformiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
... und vom Tablet zum Notebook 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS ROG Strix X570-I Gaming für 249€ inkl. Versand statt 272,91€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...
  3. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  4. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...

El Barto 29. Feb 2012

Hab ich auch gedacht, bis ich mich zum kauf eines Apple TV entschieden habe. Sowas...

2minutehate 28. Feb 2012

http://www.youtube.com/watch?v=Z2ANnpHnUrc

Eurit 28. Feb 2012

ich habe ein Office Paket auf meinem Tablet, mit Tastatur ist das schon okay. und wer...

Little_Green_Bot 28. Feb 2012

@bobb: Hast Du das schon mal gemacht? Kann man die verbauten Akkus einfach nachkaufen...

Dennis 27. Feb 2012

Hallo zusammen, habe das Video vom Padfone schon vor längerer Zeit gesehen, hat mich...


Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    •  /