Abo
  • Services:
Anzeige
Padfone Mini von Asus
Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Asus Padfone Mini: 4-Zoll-Smartphone mit 7-Zoll-Tabletgehäuse kostet 380 Euro

Anfang März 2014 bringt Asus das Padfone Mini auf den deutschen Markt - ein 4-Zoll-Smartphone mit 7-Zoll-Tablethülle. Allerdings wird es zunächst nur mit Vertrag zu bekommen sein. Einige Zeit später wird es das Gerät auch ohne Vertrag geben - und dann 380 Euro kosten.

Anzeige

In den kommenden Wochen beginnt Asus in Deutschland mit dem Verkauf des Padfone Mini. Zunächst wird es aber nur exklusiv bei 1&1 und dort auch nur mit Vertrag zu haben sein. Erst einige Zeit später wird es das Gerät dann auch im regulären Handel geben und 380 Euro kosten, wie Golem.de von Asus erfahren hat.

Wie bei den bisherigen Padfone-Modellen gibt es ein Basis-Smartphone, das in ein Tabletgehäuse geschoben werden kann. Dabei stehen alle Apps und Daten des Smartphones auch auf dem großen Display zur Verfügung. Das Padfone Mini besteht aus einem 4-Zoll-Smartphone und einem 7 Zoll großen Tabletgehäuse. Die Ausstattung unterscheidet sich deutlich von dem Padfone Mini 4.3, das im Dezember 2013 vorgestellt wurde. Das Display ist kleiner, es gibt einen anderen Prozessor und weniger Flash-Speicher.

  • Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Padfone Mini von Asus (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Das Padfone Mini verwendet als Basis ein Smartphone mit einem 4 Zoll großen IPS-Touchscreen. Die Displayauflösung beträgt 800 x 480 Pixel, was keine besonders hohe Pixeldichte von 233 ppi ergibt. Damit das Display vor Beschädigungen geschützt ist, wird hier Gorilla Glass 3 eingesetzt. Im Smartphone läuft Intels Hyperthreading-fähiger Dual-Core-Prozessor Atom Z2560 mit einer Taktrate von 1,6 GHz, beim bisher nicht für Deutschland geplanten Padfone Mini 4.3 ist es ein Quad-Core-Prozessor mit 1,4 GHz.

Das Gerät verfügt über 1 GByte Arbeitsspeicher und 8 GByte Flash-Speicher, beim Padfone Mini 4.3 sind es 16 GByte Flash-Speicher. Das Smartphone hat einen Steckplatz für Micro-SD-Karten. Das Smartphone hat auf der Rückseite eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Licht und Pixelmaster-Technik. Damit sollen auch bei schlechten Bedingungen noch gute Fotos entstehen. Vorne ist eine 2-Megapixel-Kamera eingebaut.

Die vier UMTS-Frequenzen 850, 900, 1.900 sowie 2.100 MHz werden ebenso unterstützt wie Quad-Band-GSM. Ein LTE-Modul ist nicht vorhanden. Zudem gibt es Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und einen GPS-Empfänger. Einen NFC-Chip verzeichnet das technische Datenblatt nicht.

Update auf Android 4.4 geplant

Asus will das Padfone Mini 4.3 vorinstalliert mit Android 4.3 auf den Markt bringen. Darauf läuft die Asus-Oberfläche ZenUI, die im Kern dem Standard-Android entspricht. Allerdings hat Asus die Tabletzweiteilung aus dem Benachrichtigungs- und Schnelleinstellungsbereich übernommen. Mit einem Fingerwisch oben links in das Display erscheint der Benachrichtigungsbereich, auf der rechten Seite erscheinen die Schnelleinstellungen mit großen Icons für alle wichtigen Konfigurationsoptionen. Asus plant für das Smartphone ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat, einen Termin gibt es dafür aber noch nicht.

Das Smartphone misst 124,4 x 61,4 x 11,2 mm und wiegt 125 Gramm. Das Smartphone hat einen wechselbaren Akku mit 4,5 Wattstunden (1.200 mAh), Akkulaufzeiten hat der Hersteller nicht genannt.

Das Smartphone lässt sich in das 7-Zoll-Tablet-Gehäuse schieben. Es hat einen 7 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was einer Pixeldichte von 215 ppi entspricht. Laut Datenblatt ist das Tabletdisplay nicht kratzfest. Im Tabletgehäuse befindet sich ein nicht ohne weiteres wechselbarer Akku mit 8,3 Wattstunden (2.100 mAh). Wenn das Smartphone im Tabletdock steckt, kann darüber auch der Smartphone-Akku geladen werden. Angaben zur Akkulaufzeit liegen auch dazu nicht vor.

Dickes Smartphone-Tablet mit vergleichsweise geringem Gewicht

Aufgrund des Einschubmechanismus ist das Tabletgehäuse deutlich dicker als moderne Kompakt-Tablets, die meist dünner als 10 mm sind. Das Tabletdock misst hingegen 199,9 x 119,5 x 13,9 mm. Das Tabletdock selbst wiegt 260 Gramm, so dass sich zusammen mit eingestecktem Smartphone ein Gewicht von 376 Gramm ergibt. Das ist zwar schwerer als einzelne 7-Zoll-Tablets, allerdings in Anbetracht der Konstruktion tolerabel. Ein Gewicht von rund 400 Gramm kann noch ohne Mühe mit einer Hand gehalten werden.

Nachtrag vom 3. März 2014, 10:07 Uhr

Laut der heute freigeschalteten Produktseite bei 1&1 wird doch nicht das Padfone Mini, sondern das Padfone Mini 4.3 angeboten. Der Käufer bekommt also statt des 4-Zoll-Smartphones das 4,3-Zoll-Modell mit Quad-Core-Prozessor, allerdings nur mit 8 GByte Flash-Speicher. Unverändert gibt es dazu eine 7-Zoll-Tablet-Hülle. Die Smartphone-Tablet-Kombination gibt es bei 1&1 nur in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag. Ohne Vertrag wird ein Listenpreis von 380 Euro genannt. In den kommenden Wochen sollte es laut Asus auch im regulären Handel zu bekommen sein.


eye home zur Startseite
KritikerKritiker 01. Mär 2014

Die Erfahrung macht man auch oft. Wirklich "Ahnung" hat fast nie jemand.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. über Ratbacher GmbH, Münster
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. über Ratbacher GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-75%) 9,99€
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  2. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  3. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  4. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  5. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  6. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  7. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate

  8. Azure Service Fabric

    Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen

  9. Internet of Things

    Fehler in Geschirrspüler ermöglicht Zugriff auf Webserver

  10. Vikings im Kurztest

    Tiefgekühlt kämpfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Hannover Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht
  2. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  3. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Schon wieder eine Hybridlösung?

    Netzweltler | 18:24

  2. Re: Ich wünsche mir schon Jahre eine WM mit WiFi

    jeegeek | 18:22

  3. Re: Wankelmotor: Besseres Verbrenner-Konzept als...

    glacius | 18:15

  4. Nur Terroristen benutzen Verschlüsselung!

    HaMa1 | 18:14

  5. Re: Scheitert an einem Grund

    eror333 | 18:14


  1. 18:18

  2. 18:08

  3. 17:48

  4. 17:23

  5. 17:07

  6. 16:20

  7. 16:04

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel