Abo
  • Services:
Anzeige
Asus Padfone 2 kostet bei Base momentan 500 Euro.
Asus Padfone 2 kostet bei Base momentan 500 Euro. (Bild: Asus)

Asus Padfone 2 bei Base für 500 Euro erhältlich

Base bietet momentan Asus' zweites Padfone in der 32-GByte-Version für 500 Euro an. Im Onlinehandel kostet das Android-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor und 720p-Auflösung eigentlich mindestens 100 Euro mehr.

Anzeige

Asus' Smartphone-Tablet-Kombination Padfone 2 bietet Base in den Läden und im Onlineshop der Marke des Netzbetreibers E-Plus zum vergünstigten Preis von 500 Euro an. Dafür erhält der Käufer die 32-GByte-Version.

Damit ist das Padfone 2 jetzt bei Base über 100 Euro günstiger als im Onlinehandel. Einschränkungen gibt es nicht, der Preis gilt ohne Vertrag. Bei Abschluss eines Vertrages ist das Padfone 2 zu einem Mietpreis von 20 Euro pro Monat erhältlich.

  • Geekbench-Benchmarks im Vergleich
  • GLBenchmark-Benchmarks im Vergleich
  • Das Smartphone des Padfone 2 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Smartphone und die Tablet Station (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Smartphone des Padfone 2 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Smartphone des Padfone 2 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Smartphone des Padfone 2 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Smartphone des Padfone 2 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Smartphone des Padfone 2 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Die Tablet Station des Padfone 2 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das Smartphone und die Tablet Station (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Die Tablet Station des Padfone 2 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
Das Smartphone des Padfone 2 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Asus hatte das Padfone 2 Ende 2012 vorgestellt, das Gerät wurde anfangs wie das erste Padfone-Modell exklusiv bei Base für 800 Euro angeboten, 900 Euro kostete die 64-GByte-Version. Verglichen mit dem ersten Modell hat der Hersteller nicht nur die Hardware verbessert, auch der Einschub auf der Rückseite des Tablets ist beim zweiten Modell unkomplizierter.

Smartphone mit Tablet-Station

Nutzer können beim Padfone 2 ihr Smartphone im laufenden Betrieb in die Tablet-Station stecken und auf dem großen 10,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln weiterarbeiten. Das Smartphone selbst hat einen 4,7 Zoll großen Bildschirm, der mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst.

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Snapdragon-S4-Pro-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, einen Steckplatz für Micro-SD-Karten gibt es im Smartphone nicht. Das Tablet-Dock selbst hat keinen eingebauten Prozessor und funktioniert nur in Verbindung mit dem Smartphone.

Padfone Infinity soll im Herbst 2013 kommen

Die 64-GByte-Version des Padfone 2 kostet im Onlinehandel um die 700 Euro. Das Padfone 2 ist nicht Asus' aktuelles Padfone-Modell. Im Februar 2013 hatte der taiwanische Hersteller bereits das dritte Modell Padfone Infinity vorgestellt, dessen überarbeitete Version A86 im Herbst 2013 in den Handel kommen soll. Das einzelne Smartphone soll 550 Euro kosten, zusammen mit der Tablet-Station soll der Preis 800 Euro betragen.


eye home zur Startseite
forenuser 25. Okt 2013

Wenn der Preisunterschied groß genug ist, warum nicht? Zumal "Neuer" nicht unbedingt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. Trede GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Köln
  4. Otterbach Medien KG GmbH & Co., Rastatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 4,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Akkufertigung

    Tesla plant weitere drei Gigafactories

  2. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  3. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  4. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  5. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  6. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  7. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  8. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  9. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  10. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. 2A Netzteil scheint schon ein "low power" Problem...

    HolmHansen | 09:06

  2. Re: Karneval

    ad (Golem.de) | 09:06

  3. Re: Energieverschwendung

    t.zehnder | 09:04

  4. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    derdiedas | 09:02

  5. Re: Das massive Lobbying lohnt sich anscheinend.

    HubertHans | 09:00


  1. 07:11

  2. 18:05

  3. 16:33

  4. 16:23

  5. 16:12

  6. 15:04

  7. 15:01

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel