Abo
  • Services:
Anzeige
Memo Pad 8 kommt im Oktober 2013.
Memo Pad 8 kommt im Oktober 2013. (Bild: Asus)

Asus Memo Pad 8 8-Zoll-Tablet mit Android 4.2 für 250 Euro

Asus bringt im Oktober 2013 insgesamt drei neue Android-Tablets auf den deutschen Markt. Das kleinste davon ist das Fonepad 7 mit einem 7-Zoll-Touchscreen, ein 8-Zoll-Display ist es beim Memo Pad 8 und das neue Transformer Pad hat einen 10,1 Zoll großen Bildschirm, das mitTastaturdock 500 Euro kostet.

Anzeige

Das Memo Pad 8 hat einen 8-Zoll-IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was eine Pixeldichte von 189 dpi ergibt. Im Inneren steckt der von Asus stammende Quad-Core-Prozessor RK101 mit einer Taktrate von 1,6 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, es gibt 16 GByte Flash-Speicher und einen Micro-SD-Kartensteckplatz.

  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • New Transformer Pad TF701T (Bild: Asus)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Asus New Transformer Pad TF701T (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Fonepad 7 (Bild: Asus)
  • Memo Pad 8 (Bild: Asus)
  • Memo Pad 8 (Bild: Asus)
  • Memo Pad 8 (Bild: Asus)
Memo Pad 8 (Bild: Asus)

Auf der Displayseite ist eine 1,2-Megapixel-Kamera untergebracht und hinten gibt es eine 5-Megapixel-Kamera. Das Tablet unterstützt WLAN-n sowie Bluetooth 3.0 und hat neben Stereolautsprechern einen GPS-Empfänger mit Kompassfunktion. Das Tablet wird mit Android 4.2 alias Jelly Bean ausgeliefert. Zu einem möglichen Update auf das aktuelle Android 4.3 liegen noch keine Angaben vor.

Bei Gehäusemaßen von 212,4 x 127,4 x 9,95 mm wiegt das Tablet 350 Gramm. Damit ist es deutlich dicker und schwerer als Apples iPad Mini, das ebenfalls einen 8-Zoll-Touchscreen hat; es ist 7,2 mm dick und wiegt 308 Gramm. Im Asus Memo Pad 8 befindet sich ein 3.950-mAh-Akku, bis zu 8 Stunden Videowiedergabe soll damit möglich sein.

Fonepad 7 ist dicker als Asus' 8-Zoll-Tablet

Noch etwas dicker und nur minimal leichter ist das kleinere Fonepad 7. Es misst 196,6 x 120,1 x 10,5 mm und wiegt 340 Gramm. Das 7-Zoll-IPS-Display liefert ebenfalls eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was eine Pixeldichte von 216 ppi ergibt. Anders als im 8-Zoll-Modell kommt im kleineren Modell Intels Dual-Core-Prozessor Atom Z2560 mit einer Taktrate von 1,6 GHz zum Einsatz.

Das Fonepad hat ein UMTS-Modem und deckt die fünf UMTS-Frequenzen 850, 900, 1.700, 1.900 sowie 2.100 MHz und Quad-Band-GSM ab. Mit dem Tablet selbst kann bei Bedarf telefoniert werden. Die übrige technische Ausstattung gleicht dem Memo Pad 8, die Speicherbestückung, die verwendete Kamera und die vorinstallierte Android-Version sind identisch.

Neues Transformer Pad mit Nexus-10-Auflösung 

eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 27. Sep 2013

Hey, bei WP7 hattest noch maximal 8 und beim iPhone5 war ja DAS Feature, dass man ganze 4...

fokka 21. Sep 2013

und wie wärs mit einem 27er mit 2560x1600? natürlich ist fürs arbeiten die deutlich...

Anonymer Nutzer 21. Sep 2013

Bitte wie? der Rockchip 3066 hat eine Mali 400 MP4 niedrig getaktet und der Rockchip...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  2. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  3. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  4. MöllerTech International GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Etch A Sketch

    ElMario | 18:38

  2. Warten wir die ersten Clones ab

    derdiedas | 18:38

  3. Bessere Variante, da mit Android: Onyx Boox Max Carta

    kvoram | 18:34

  4. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    robinx999 | 18:31

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Berner Rösti | 18:30


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel