Abo
  • Services:

Asus M80TA: Asus bringt 8-Zoll-Tablet mit Windows 8.1 und Bay Trail

In Onlineshops und auf Asus' Internetseite ist ein neues Tablet mit 8-Zoll-Display und Windows 8.1 aufgetaucht. Offenbar kommt das Tablet mit einem auf der neuen Bay-Trail-Architektur basierenden SoC.

Artikel veröffentlicht am ,
Asus plant ein Windows-Tablet mit Bay-Trail-SoC und 8-Zoll-Display.
Asus plant ein Windows-Tablet mit Bay-Trail-SoC und 8-Zoll-Display. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der taiwanische Hersteller Asus plant offenbar, ein eigenes kleines Tablet mit Windows 8.1 und einem Bay-Trail-Prozessor auf den Markt zu bringen. Das als M80TA bezeichnete Gerät wird bereits bei einigen britischen Internethändlern geführt, auch auf einer Support-Seite von Asus findet sich ein entsprechender Eintrag.

8-Zoll-Display und Atom Z3740

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Holding, Lüdenscheid
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Berlin, Köln, München, Frankfurt am Main

Die grundlegende Ausstattung des M80TA lässt sich aus den Einträgen bei den Händlern bereits ablesen, genauere Details fehlen allerdings noch. So soll das Tablet ein 8 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln haben.

Im Inneren soll ein Intel Atom Z3740 arbeiten, ein SoC der neuesten Bay-Trail-Generation. Ein Chip der gleichen Bauart steckt auch in Toshibas 8-Zoll-Tablet Encore, das seit kurzem auch in Deutschland erhältlich ist. Hier ist der Chip mit 1,86 GHz getaktet, die Grafikeinheit ist eine Intel Gen 7.

Der Arbeitsspeicher des M80TA ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher soll 32 oder 64 GByte betragen. Das Asus-Tablet soll mit Windows 8.1 Professional in der 32-Bit-Version erscheinen.

Erster Preis bereits genannt

Der Preis des M80TA wird mit 300 britischen Pfund für die 32 GByte-Version angegeben, was knapp über 350 Euro entspricht. Damit liegt das Tablet preislich auf dem Niveau des Toshiba Encore in der 64-GByte-Version. Da das Gerät noch nicht offiziell ist, dient der Preis lediglich als Richtlinie.

In der zweiten Hälfte des Jahres 2013 sind einige Tablets mit 8-Zoll-Display und Windows 8.1 erschienen. Neben Toshibas Encore haben auch Lenovo mit dem Miix 2 und Dell mit dem Venue entsprechende Geräte vorgestellt. Die Tablets von Lenovo und Dell haben zusätzlich noch einen Digitizer-Stift, für das Venue gibt es zudem noch ein Tastatur-Cover.

Kleine Windows-Tablets auf dem Vormarsch

Der Vorteil eines kleinen Tablets mit vollwertigem Windows 8.1 ist, dass das Gerät durch seine Größe zwar mobil ist, mit einem externen Monitor und externen Eingabegeräten aber zu einem vollwertigen Desktop-System umgewandelt werden kann. Dank der eingebauten Hardware eignen sich die Geräte für alltägliche Arbeiten, lediglich bei sehr leistungshungrigen Programmen dürften die Prozessoren an ihre Grenze kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 209€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 230,89€)
  2. 239€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 254,39€)
  3. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  4. (u. a. HD143X FHD-Projektor für 399,99€ statt 479€ im Vergleich und UHD300X UHD-Projektor für...

Doener 20. Dez 2013

Wunschliste: - HDMI oder DisplayPort - 1x Fullsize USB (Ohne Adapter) - 1x Micro USB...

rabatz 18. Dez 2013

Ich glaube beim Venue 8 Pro ist nicht die Auflösung der Spaßverderber sondern allgemein...

virtual 18. Dez 2013

ist ja nicht nur auf golem so. So ziemlich überall im Internet-Blätterwald sitzen...


Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Hersteller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /